28.11.2012
FLUG REVUE

Boeing modernisiert amerikanische B61-Atombomben

Die US Air Force hat Boeing einen Auftrag erteilt, unter der Bezeichnung B61 (Mod 12) einen Teil der vorhandenen amerikanischen B61-Atombomben mit neuen, lenkbaren Leitwerken am Heck auszustatten. Damit erhöht sich die Treffgenauigkeit der Waffen gegen hochwertige Punktziele und sie kommen mit weniger Sprengkraft aus.

Der Auftragswert liege bei 178 Millionen Dollar, teilte Boeing mit. Das Programm "B61 (Mod 12) Life Extension", für das Boeing das neue Leitwerk entwerfe, baue und zulasse, werde etwa drei Jahre dauern. Boeing werde dabei mit dem US-Energieministerium und dem Verteidigungsministerium zusammenarbeiten.

Nach Angaben der unabhängigen, amerikanischen Vereinigung "Federation of American Scientists" (FAS) ähnele das neue Leitwerk der bisher rein ballistischen Bombe B61 dem Leitwerk der konventionellen JDAM-Bombe. Die lenkbare B61-12 werde künftig, abhängig von der Verfügbarkeit von GPS-Signalen, eine Treffergenauigkeit zwischen fünf und 30 Metern erreichen. Die zwischen 0,3 und 50 Kilotonnen variabel einstellbare Sprengkraft der Atombombe könne deshalb künftig niedriger gewählt werden. Damit dürfte sich die Waffe besonders zum Einsatz gegen hochwertige Punktziele, etwa verbunkerte Kommandozentralen, eignen, bei denen die Umgebung möglichst wenig durch Fallout belastet werden soll. Die FAS schätzt den künftigen Bestand umgebauter B61-12 auf rund 400 Stück.



Weitere interessante Inhalte
Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

23.02.2018 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

Neues Angebot von FTI Nonstop ab Nürnberg nach Dubai

22.02.2018 - Ab 25. März bietet FTI eine wöchentliche Verbindungen durch Condor von Nürnberg nach Dubai. Somit wird das Angebot von Emirates ab München oder Frankfurt ergänzt. … weiter

Qatar-Beteiligung Meridiana wird zu Air Italy

20.02.2018 - Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker will die Fluggesellschaft als direkte Konkurrenz zu Alitalia positionieren. … weiter

Verkehrsflugzeuglegenden Top 10: Die meistgebauten Boeing-Jetairliner-Klassiker

20.02.2018 - Welche zivilen Boeing-Jets wurden am meisten gebaut? Unsere Top-10-Liste gibt Auskunft über die Muster, die zum Weltruhm von Boeing geführt haben. … weiter

Nach einem Jahr Erprobung Boeing 737 MAX 9 erhält FAA-Zulassung

16.02.2018 - Nachdem Boeing mit zwei Maschinen das Testprogramm absolviert hat, erhielt die 737 MAX 9 ihre FAA-Zulassung. Die erste Lieferungen wird an die Lion Air Group gehen. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert