18.05.2011
FLUG REVUE

Bundeswehrreform: Alle Beschaffungsprogramme auf dem Prüfstand

Im Rahmen der Neuausrichtung und Verkleinerung der Bundeswehr will Verteidigungsminister de Maizière auch bei den Waffenkäufen sparen.

Nach Angaben in dem heute veröffentlichten, noch sehr diffusen Eckpunktepapier werden „alle gegenwärtigen Beschaffungs- und Ausrüstungsvorhaben auf ihre Vereinbarkeit mit .. dem priorisierten Fähigkeitsprofil der Streitkräfte überprüft". Kandidaten für eine Stückzahlreduzierung sind Muster wie Eurofighter, NH90 und Tiger.

Künftig will de Maizière die Beschaffungsplanung bündeln. Hierzu soll es im Ministerium „ein Gremium unter Hinzuziehung externen Sachverstands“ geben. „Marktverfügbaren Lösungen“ ist laut Ministerium „Vorrang einzuräumen“.

Laut den neuen verteidigungspolitischen Richtlinien muss die Wehrtechnische Industrie „künftig flexibel auf sich verändernde Zielvorgaben reagieren. Nur so kann sie einen Beitrag zur langfristigen nationalen Sicherheitsvorsorge leisten. Sie hat gegenüber der Bundeswehr eine dienende Funktion.“

Bei der Luftwaffe fällt die bisherige Führungsebene der Division weg. Stattdessen werden ein Kommando „Einsatzverbände“ und ein Kommando „Unterstützungsverbände“ aufgestellt. Jedes dieser Kommandos soll über zwei „Fähigkeitsbereiche“ verfügen.

Entscheidungen zum Stationierungskonzept kündigte de Maizière „im Herbst dieses Jahres" an. „Die Grundprinzipien werden Funktionalität, Kosten, Attraktivität sowie Präsenz in der Fläche sein". Bei der Luftwaffe fürchten Fliegerhorste wie Wittmund (JG 71), Nörvenich (JaboG 31), Hohn (LTG 63) und Penzing (LTG 61) um ihre langfristige Existenz.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen für Tornado-Nachfolger F-35 für die Luftwaffe?

10.01.2018 - Als Ersatz für den Jagdbomber Tornado untersucht die Luftwaffe derzeit eine Kauflösung. Infrage kommt dabei auch die F-35A. … weiter

Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

09.01.2018 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. Bis Ende … weiter

Mietvertrag verlängert Heron 1 fliegt weiter in Mali und Afghanistan

21.12.2017 - Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr hat die Verträge zum Einsatz des unbemannten Aufklärungsflugzeugs Heron 1 in Mali und Afghanistan mit der Firma Airbus … weiter

Luft-Boden-Fähigkeit für den Eurofighter Luftwaffe übernimmt GBU-48-Bombe

19.12.2017 - Am Montag wurde beim Taktischen Luftwaffengeschwader 31 „B“ in Nörvenich die laser- und GPS-gesteuerte Guided Bomb Unit 48 (GBU-48) symbolisch an die Luftwaffe übergeben. … weiter

Hensoldt Weiteres ASR-S-Radar an die Luftwaffe ausgeliefert

16.11.2017 - Im Zuge der Modernisierung der Flugsicherung auf den deutschen Militärflugplätzen wurde nun das siebte ASR-S-System in Trollenhagen abgenommen. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?