03.02.2012
FLUG REVUE

EC135 erreicht 60000 Stunden bei der Heeresfliegerwaffenschule

Mit Verzögerung feierten gestern die Heeresflieger in Bückeburg die 60000. Flugstunde auf dem Schulungshubschrauber EC135.

EC135 Lineup Bückeburg

Bei den Heeresfliegern in Bückeburg sind 14 EC135 im Einsatz, die von Eurocopter betreut werden (Foto: Eurocopter).  

 

Der Meilenstein war bereits im November 2011 erreicht worden.

Seit 2000 betreibt die Bundeswehr 14 EC135 und setzt beim Betrieb auf ein spezifisches Betreuungsmodell von Eurocopter. Eurocopter stellt eine umfassende Serviceleistung für 14 Maschinen sicher; angefangen bei der Vorflugkontrolle über Betankungen, Debriefings bis hin zu allen planmäßigen Wartungen, Reparaturen.

Ferner zählt auch eine umfassende Betreuung bei Ausbildungseinsätzen wie zum Beispiel bei Gebirgsfluglehrgängen in Österreich oder Frankreich zu den Aufgaben.

Die Depotinstandsetzung der Hubschrauber wird am Eurocopter-Service Standort in Kassel-Calden durchgeführt.

Dieses Ausbildungskonzepts stellt die erste vollständige Systembetreuung in der Geschichte der Bundeswehr dar und bietet eine Kombination aus flexibler Personalstruktur, hoher Verfügbarkeit und reduzierten Betriebskosten, so Eurocopter.



Weitere interessante Inhalte
Heeresflieger Letzter Tiger-Einsatzflug in Mali

18.06.2018 - Nach 14 Monaten haben die vier Kampfhubschrauber Tiger der Heeresflieger ihren Dienst für die Vereinten Nationen in Mali offiziell beendet. … weiter

Erste Lieferung der SAR-Ausführung H175 für Hongkong

18.06.2018 - Der in Hongkong ansässige Government Flying Service (GFS) hat als Erstkunde drei Airbus Helicopters H175 in der Konfiguration für Such- und Rettungseinsätze erhalten. … weiter

Heeresflieger Fünf geleaste H135 in Bückeburg

12.06.2018 - Der ADAC hat von Airbus Helicopters die fünfte und letzte H135 erhalten, die für die Ausbildung und Scheinerhaltung von Piloten der Bundeswehr geleast werden. … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

18.05.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete