03.02.2012
FLUG REVUE

EC135 erreicht 60000 Stunden bei der Heeresfliegerwaffenschule

Mit Verzögerung feierten gestern die Heeresflieger in Bückeburg die 60000. Flugstunde auf dem Schulungshubschrauber EC135.

EC135 Lineup Bückeburg

Bei den Heeresfliegern in Bückeburg sind 14 EC135 im Einsatz, die von Eurocopter betreut werden (Foto: Eurocopter).  

 

Der Meilenstein war bereits im November 2011 erreicht worden.

Seit 2000 betreibt die Bundeswehr 14 EC135 und setzt beim Betrieb auf ein spezifisches Betreuungsmodell von Eurocopter. Eurocopter stellt eine umfassende Serviceleistung für 14 Maschinen sicher; angefangen bei der Vorflugkontrolle über Betankungen, Debriefings bis hin zu allen planmäßigen Wartungen, Reparaturen.

Ferner zählt auch eine umfassende Betreuung bei Ausbildungseinsätzen wie zum Beispiel bei Gebirgsfluglehrgängen in Österreich oder Frankreich zu den Aufgaben.

Die Depotinstandsetzung der Hubschrauber wird am Eurocopter-Service Standort in Kassel-Calden durchgeführt.

Dieses Ausbildungskonzepts stellt die erste vollständige Systembetreuung in der Geschichte der Bundeswehr dar und bietet eine Kombination aus flexibler Personalstruktur, hoher Verfügbarkeit und reduzierten Betriebskosten, so Eurocopter.



Weitere interessante Inhalte
Erstflug Dritter H160-Prototyp startet Flugerprobung

13.10.2017 - Am Freitag hat der dritte Prototyp der H160 in Marignane seinen Erstflug absolviert. Der PT3 hat eine Kabinenkonfiguration die nahezu serienreif ist. … weiter

Mehrzweckhubschrauber Airbus Helicopters liefert 400. UH-72A an US-Army

09.10.2017 - Airbus Helicopters hat den 400. UH-72A Lakota-Hubschrauber an die US Army ausgeliefert. Die Endmontage in Columbus, Mississippi, läuft damit langsam aus. … weiter

Heeresflieger Tiger in Mali fliegen wieder

05.10.2017 - Am Mittwoch waren die Tiger-Kampfhubschrauber des Heeres erstmals seit dem Absturz im Juli wieder in Mali in der Luft. … weiter

Jubiläumsfeier in Aigen im Ennstal 50 Jahre Alouette III in Österreich

23.09.2017 - Die Jubiläen 80 Jahre Fliegerhorst Aigen im Ennstal, und 50 Jahre Alouette III im Bundesheer waren Anlass für eine Feier am Freitag. … weiter

Flugsicherheitsausschuss Tiger darf mit Auflagen wieder fliegen

22.09.2017 - Zwei Monate nach dem Absturz in Mali hat der Flugsicherheitsausschuss beim Luftfahrtamt der Bundeswehr den Flugbetrieb mit dem Hubschrauber Tiger unter Auflagen wieder freigegeben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF