09.01.2012
FLUG REVUE

Eurofighter: Konzentration in Neuburg beendet

Wie geplant konnte die Konzentration des operationellen Eurofighter- Flugbetriebs beim Jagdgeschwader 74 abgeschlossen werden.

Eurofighter in Neuburg

2011 war der operatinonelle Eurofighter-Flugbetrieb der Luftwaffe in Neuburg konzentriert (Foto: Luftwaffe/Habermeier).  

 

Grund für die Konzentration in Neuburg war der Mangel an verfügbaren Eurofightern, der noch keinen robusten, operationellen Betrieb in allen drei Verbänden (Neuburg, Nörvenich und Laage) zugelassen hatte. Mit der Maßnahme wollte die Luftwaffen-Führung die personellen und materiellen Kapazitäten optimal nutzen, um in der Pilotenausbildung voran zu kommen. So wurden beispielsweise zwei Eurofighter-Lehrgänge für insgesamt sechs Piloten nach Neuburg ausgelagert.

Daneben wurde technisches Personal des Jagdbombergeschwader 31 „Boelcke“aus Nörvenich mit den Feinheiten des Eurofighter - Flugbetriebs in Neuburg, vor allem der Gestellung der QRA (I) – Süd, vertraut gemacht. In den vergangenen elf Monaten waren allein 600 Soldaten als Unterstützungspersonal vom (JaboG 31) wochenweise nach Neuburg gereist.

Zusätzlich zum alltäglichen Flugbetrieb, wurden auch die Verlegung zum Übungsflugbetrieb nach Decimomanu/Italien und die Übung „Brilliant Arrow" gemeinsam durchgeführt. All diese kooperativen Missionen deuteten die Vertreter der zwei Geschwader als „erfolgreich abgeschlossen".



Weitere interessante Inhalte
Luftwaffe Tornados fliegen nach Jordanien

04.10.2017 - Am Mittwochvormittag starteten vier Aufklärungstornados des Luftwaffenkontingents von Jagel und Büchel aus nach Jordanien. … weiter

Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Kommandowechsel Polen und Spanien übernehmen Baltic Air Policing

04.05.2017 - In Ämari und Siauliai wurden die Luftwaffe und die Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte bei der Luftraumüberwachung über Estland, Lettland und Litauen abgelöst. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF