05.04.2011
FLUG REVUE

European Air Group will Hubschrauber-Betankungsverfahren standardisieren

Bei ihrem Halbjahrestreffen in Bonn hat die European Air Group unter anderem das Projekt „Forward Air Refueling Point" initiiert, bei dem standardisierte Verfahren zum Betanken von Hubschraubern im Einsatzgebiet erarbeitet werden.

European Air Group Logo

European Air Group  

 

Zielsetzung ist dabei die Sicherstellung der Interoperabilität von Streitkräften in Afghanistan sowie anderen Einsatzgebieten. Dieses Projekt ist nicht nur multinational („combined“) bedeutsam, sondern und vor allem auch Teilstreitkraft-übergreifend („joined“) von besonderem Interesse.

Derzeit ist der Inspekteurs der Luftwaffe, Generalleutnant Aarne Kreuzinger-Janik, Direktor der EAG. Er lobte im Rückblick auf 2010 besonders die Durchführung der gemeinsamen multinationalen Übungen in Norwegen und Deutschland, sowie die Erstellung von Grundlagendokumenten in den Bereichen Flugmedizin und Logistik.

Ursprung der European Air Group war die im Juni 1995 aufgestellte „Franco-British European Air Group" (FBEAG). Im Jahr 1998 trat Italien offiziell mit Unterzeichnung des sogenannten „Intergovernmental Agreement (IGA)“ der EAG bei, gefolgt 1999 von Deutschland, Belgien, Niederlande und Spanien zu der heute noch gültigen Zusammensetzung von sieben EAG-Nationen.

Der Stab der EAG in High Wycombe ist multinational besetzt und besteht aus insgesamt 30 Dienstposten. Deutschland ist mit drei Stabsoffizieren und einem Unteroffizier im Stab der EAG vertreten.



Weitere interessante Inhalte
Hensoldt Weiteres ASR-S-Radar an die Luftwaffe ausgeliefert

16.11.2017 - Im Zuge der Modernisierung der Flugsicherung auf den deutschen Militärflugplätzen wurde nun das siebte ASR-S-System in Trollenhagen abgenommen. … weiter

Luftwaffe Tornados fliegen nach Jordanien

04.10.2017 - Am Mittwochvormittag starteten vier Aufklärungstornados des Luftwaffenkontingents von Jagel und Büchel aus nach Jordanien. … weiter

Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Kommandowechsel Polen und Spanien übernehmen Baltic Air Policing

04.05.2017 - In Ämari und Siauliai wurden die Luftwaffe und die Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte bei der Luftraumüberwachung über Estland, Lettland und Litauen abgelöst. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA