01.07.2011
FLUG REVUE

Flugbereitschaft stellt „Theodor Heuss“ außer Dienst

Zum 1. Juli wurde die nächste A310-304 der Flugbereitschaft außer Dienst gestellt. Die von der VEBEG bereits verkaufte„Theodor Heuss“ (10+22) hatte gut 20 Jahre die politische Prominenz Deutschlands weltweit an den Ort des Geschehens gebracht.

A310 Theodor Heuss

Die A310-304 "Theodor Heuss" ging am 1. Juli 2011 offiziell außer Dienst (Foto: Luftwaffe/Mais).  

 

Dirk Niebel, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, war der letzte politische Gast an Bord. Im Anschluss an dessen Südasienreise nach Pakistan und Bangladesch beendete die „Theodor Heuss“ ihren letzten offiziellen Einsatz am 24. Juni 2011 mit einem Überführungsflug von Berlin-Tegel nach Köln-Wahn.

Im August 1991 übernahm die Flugbereitschaft BMVg den Airbus A310, der zuvor für die staatliche Fluggesellschaft der ehemaligen DDR, der Interflug, im Einsatz war. Der damalige Verteidigungsminister Volker Rühe tauft den Flieger, zwischenzeitig mit einer VIP-Innenausstattung versehen, im Oktober 1993 auf den Namen „Theodor Heuss“.

Seitdem sind mit der 10+22 von Kohl bis Merkel - über von Weizsäcker bis Wulff - alle Kanzler und Bundespräsidenten sowie unzählige Minister und Delegationen um den Erdball geflogen. Über 18000 Flugstunden und über 6800 Landungen sind am Ende zusammengekommen, überwiegend geleistet im politisch - parlamentarischen Flugbetrieb.



Weitere interessante Inhalte
Hensoldt Weiteres ASR-S-Radar an die Luftwaffe ausgeliefert

16.11.2017 - Im Zuge der Modernisierung der Flugsicherung auf den deutschen Militärflugplätzen wurde nun das siebte ASR-S-System in Trollenhagen abgenommen. … weiter

Luftwaffe Tornados fliegen nach Jordanien

04.10.2017 - Am Mittwochvormittag starteten vier Aufklärungstornados des Luftwaffenkontingents von Jagel und Büchel aus nach Jordanien. … weiter

Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Kommandowechsel Polen und Spanien übernehmen Baltic Air Policing

04.05.2017 - In Ämari und Siauliai wurden die Luftwaffe und die Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte bei der Luftraumüberwachung über Estland, Lettland und Litauen abgelöst. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA