13.02.2011
FLUG REVUE

Große Flugshow zum Auftakt von 100 Jahre Naval Aviation

Mit dem Vorbeiflug von rund 190 Flugzeugen feierte die US Navy am Samstag in San Diego den 100. Geburtstag ihrer Marineflieger.

Blue Angels San Diego

Zum Auftak von 100 Jahre Naval Aviation fand am 12. Februar 2011 in San Diego eine große Flugzeugparade statt (Foto: US Navy).  

 

Die Veranstaltung auf der Naval Air Station North Island ist Auftakt des „Centennial of Naval Aviation“, das als Thema bei einer ganzen Reihe von Airshows in diesem Jahr im Zentrum stehen wird. Neben der großen Parade gab es eine Flugzeugausstellung mit über 75 Maschinen sowie die Möglichkeit, den aktiven Flugzeugträger USS John C. Stennis (CVN 74) zu besichtigen.

North Island gilt als Geburtsstätte der US-Marineflieger. Hier wurde auf der Curtiss Aviation School der 25-jährige Leutnant Theodore Ellyson als „Naval Aviator No. 1“ ausgebildet. Außerdem führte Curtiss hier im Februar 1911 der Marine sein Flugboot vor. Am 8. Mai 1911 kaufte die US-Marine mit der Curtiss A-1 ihr erstes Flugzeug.




FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All