14.03.2012
FLUG REVUE

Große Schrottauktion in Davis Monthan AFB

Die US Air Force schafft Platz auf ihrem “Boneyard" in Arizona. Am 23. März werden versiegelte Gebote für 12250 Tonnen Altmetall erwartet.

YC-15 Davis Monthan

Die YC-15 in Davis Monthan wurde von der USAF zum Ausschlachten freigegeben (Foto: Government Liquidation).  

 

Wie die vom Pentagon beauftragte Firma Government Liquidations mitteilt, werden für die Auktion unter anderem eingelagerte F-111 Ardvarks, C-5 Galaxies, F-15 Eagles, C-130 Hercules, S-3 Vikings and A-4 Skyhawks abgegeben.

Der erfolgreiche Bieter muss ein Endverbleibszertifikat vorlegen und in der Lage sein, täglich 59 Tonnen zu verarbeiten. Die Abholung muss von Montag bis Freitag zwischen 6:30 und 14:00 Uhr erfolgen, und das vorgeschriebenen, von einem Regierungsbeamten überwachte Schreddern darf nur in einem Umkreis von 80 Kilometer um Tucson erfolgen.

Neben dem großen Los werden im März auch einzelne T-37-Trainer, Hubschrauber und Teile des YC-15-Prototyps mit der Kennung 72-1876 versteigert (Startpreis: 150 Dollar).




FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?