28.12.2017
FLUG REVUE

Mehr Flugstunden für HubschrauberpilotenHeeresflieger nutzen H135 des ADAC

Die Probleme bei NH90 und Tiger haben das Heer gezwungen, 6500 Flugstunden für die Inübunghaltung der Besatzungen bei der ADAC Luftfahrttechnik GmbH einzukaufen.

EC135 Heer Bückeburg Flug

Die Heeresflieger nutzen bereits die Airbus Helicopters EC135 (heute H135) für die Gundausbildung (Foto: K. Schwarz).  

 

ALT ( ADAC Luftfahrttechnik GmbH) wird ab März 2018 bis Ende 2020 bis zu vier Hubschrauber des Typs Arbus H135 T3 gleichzeitig in Bückeburg bereitstellen, wo das Internationale Hubschrauberausbildungszentrum des Heeres beheimatet ist. Dort fliegen bereits H135 in der Grundausbildung.

Die Hubschrauber werden durch ALT flugbereit zur Verfügung gestellt. „Wir bekommen die Möglichkeit die Systeme für unsere Zwecke zu nutzen, müssen uns aber weder um Wartung oder Reparaturen kümmern und die Truppe kann sich auf das Fliegen konzentrieren“, beschreibt Ralph Herzog, Erster Direktor im BAAINBw und Leiter der Abteilung Luft, das gewählte Vertragsmodell.

Ab Ende 2020 sollen ausreichend eigene einsatzbereite Hubschrauber NH90 und Tiger zur Verfügung stehen, um den Lizenzerhalt dann mit Bundeswehr-eigenen Hubschraubern leisten zu können.



Weitere interessante Inhalte
Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

09.08.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Lawinenrettung bei Nebel und Schnee Schweizer EC 135 verunglückt am St. Bernhard

26.03.2018 - Ein Schweizer Bergrettungshubschrauber ist während eines Rettungseinsatzes am Großen St. Bernhard verunglückt. Die zweiköpfige Besatzung entkam dem Unglück auf fast 2500 Metern Höhe unverletzt. … weiter

Leichter Mehrzweck-Hubschrauber Airbus Helicopters liefert 1300. H135 aus

29.01.2018 - Der erste der leichten, zweimotorigen Hubschrauber ging 1996 in Dienst. … weiter

Heeresfliegertruppe Die Hubschrauber des Heeres

02.01.2018 - Die Heeresfliegertruppe unterstützt mit ihren Transport- und Kampfhubschraubern den Einsatz der Bodentruppen. Nach der Abgabe der CH-53 an die Luftwaffe gibt es noch drei fliegende Regimenter. … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen