22.07.2014
FLUG REVUE

Royal NavyHMS „Illustrious“ geht außer Dienst

Nach ihrer letzten Einsatzfahrt ist die HMS „Illustrious“ am Dienstag in ihren Heimathafen Portsmouth zurückgekehrt. Die formelle Außerdienststellung soll im Laufe des Jahres folgen.

HMS "Illustrious"

Die HMS "Illustrious" kehrte am 22. Juli 2014 von ihrer letzten Einsatzfahrt nach Portsmouth zurück (Foto: Crown Copyright 2014/Dua).  

 

Damit sind nach der „Invincible“ (2005) und der „Ark Royal“ (2011) nun alle drei Träger der Invincible-Klasse nicht mehr im Einsatz. Das Verteidigungsministerium hat angeboten, die "Illustrious" als Museum an Privatfirmen oder Stiftungen zu verkaufen.

HMS Ocean 2014

Die HMS "Ocean" ist nun der einzige verbliebene Hubschrauberträger der Royal Navy (Foto: Crown Copyright 2014).  

 

Die „Illustrious“ war während des Falkland-Kriegs in aller Eile fertig gestellt worden und ging am 20. Juni 1982 in Dienst – schon auf dem Weg in den Südatlantik. In den folgenden 32 Jahren war der Träger etwa 1,6 Millionen Kilometer unterwegs.

Das Spektrum der Einsätze reichte vom Bosnien-Konflikt über Verlegungen während der Afghanistan–Mission bis hin zu Hilfsleistungen für die Philippinen beim Taifun Haiyan im letzten Jahr.

Die Rolle als Hubschrauberträger der Royal Navy übernimmt nun HMS „Ocean“. Das 200 Meter lange Schiff wurde 1995 gebaut und in den vergangenen 15 Monaten für 65 Millionen Pfund gründlich überholt. Es kann bis zu 15 Hubschrauber (Merlin, Apache, Sea Lynx) aufnehmen.



Weitere interessante Inhalte
Trainingsprogramm vor Kalifornien F-35C auf der USS „Carl Vinson“

23.10.2017 - Bei einer Übungsfahrt vor Südkalifornien führte der Flugzeugträger „Vinson“ erstmals auch Starts- und Landungen mit der F-35C Lightning II durch. … weiter

Such- und Rettungsdienst Elta-Radar für kanadische C295 MSA

23.10.2017 - Israel Aerospace Industries wird die 16 von Kanada bestellten Airbsu C295 MSA mit dem ELTA ELM-2022A-Seeüberwachungsradar ausrüsten. … weiter

Kampfflugzeug-Arsenal Top 10: Die größten Luftmächte der Welt

23.10.2017 - Welche Luftstreitkräfte verfügen momentan über die meisten Kampfflugzeuge? Unsere Liste zeigt die größten Luftmächte der Welt. … weiter

Ziviler Frachter von Lockheed Martin Zweite LM-100J fliegt

20.10.2017 - Bei Lockheed Martin in Marietta ist vor kurzem die zweite zivile Frachterversion des Hercules-Transporters zu Erstflug gestartet. … weiter

Deutsch-französische Lufttransportkooperation C-130J der Luftwaffe werden in Evreux fliegen

19.10.2017 - Ein jetzt unterzeichnetes Grundlagendokument zwischen Deutschland und Frankreich regelt weitere Details der künftigen deutsch-französischen Kooperation beim geplanten Betrieb der C-130J Hercules. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF