03.12.2010
FLUG REVUE

Israel: Ausländische Löschflugzeuge im WaldbrandeinsatzIsrael: Ausländische Löschflugzeuge helfen gegen Waldbrand

Die schweren Waldbrände im Norden Israels werden jetzt auch von ausländischen Löschflugzeugen bekämpft. Zu den größten Wasserbombern zählen vier griechische Bombardier CL-415.

Waldbrand Israel

Eine griechisches Löschflugzeug vom Typ Canadair CL-215T trifft auf dem israelischen Fliegerhorst Ramat David ein. Foto und Copyright: Israeli Air Force  

 

Am Freitag seien Löschflugzeuge und Brandbekämpfer aus England, Zypern, der Türkei, Bulgarien und Griechenland eingetroffen, teilte die israelische Luftwaffe mit. Weitere Nationen haben Hilfe angekündigt.

Insgesamt sollen 20 auswärtige Löschflugzeuge auf dem Weg nach Israel sein. Israels Luftwaffenkommandeur Generalmajor Ido Nechushtan habe die die ersten Helfer auf dem Fliegerhorst Ramat David persönlich begrüßt. Das Feuer forderte bisher 41 Todesopfer. Die meisten Opfer starben in einem durch brennende Bäume blockierten Bus.




FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?