30.03.2017
FLUG REVUE

Luftraumsicherung für die NATOItalienische Eurofighter fliegen in Island

Im Rahmen der regelmäßigen Air Policing-Missionen der NATO in Island hat die Aeronautica Militare sechs Eurofighter nach Keflvik verlegt.

Eurofigher Italien in Keflavik 2017

Sechs Eurofighter des 4° Stormo sichern von Keflavik aus für einige Wochen den isländischen Luftraum (Foto: Aeronautica Militare).  

 

Die Kampfjets vom 4 Stormo in Grosseto legten die 3000 Kilometer nach Island nonstop mit Hilfe von zwei KC-767A-Tankern zurück. Nach einigen Tagen der Eingewöhnungsflüge folgte in der letzten Woche die offizielle Zertifizierung durch ein NATO Evaluationsteam vom Combined Air Operations Center in Uedem.

Die Eurofighter werden nun bis Mitte April von Keflavik aus Übungsflüge durchführen und bei Bedarf verdächtige Flugzeuge kontrollieren. Geführt werden sie dabei normalerweise vom CRC (Control and Reporting Center) der isländischen Küstenwache (Island hat keine regulären Streitkräfte).



Weitere interessante Inhalte
Unterzeichnung in Doha Katar bestellt Eurofighter

11.12.2017 - Katar hat am Sonntag den erwarteten Vertrag über die Beschaffung von 24 Eurofighter Typhoon mit BAE Systems unterzeichnet. Die Lieferungen sollen 2022 beginnen. … weiter

Royal Air Force Eurofighter trainieren mit Qatar Emiri Air Force

01.12.2017 - Die RAF hat Typhoons für eine gemeinsame Übung mit der Qatar Emiri Air Force nach Al Udeid verlegt. Katar will 24 Eurofighter kaufen. … weiter

P3E-Verbesserungspaket Brimstone-Testserie mit dem Eurofighter abgeschlossen

09.11.2017 - BAE Systems hat eine Serie von Schüssen des Luft-Boden-Flugkörpers MBDA Brimstone von einem Eurofighter Typhoon abgeschlossen. Tests der bei RAF folgen. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Katar an Eurofightern interessiert

18.09.2017 - Während eines Besuchs im Golfstaat am Sonntag unterzeichneten der britische Verteidigungsminister Sir Michael Fallon und sein katarischer Amtskollege Khalid bin Mohammed al Attiyah eine … weiter

Alpen-Saga Eurofighter in Österreich

18.09.2017 - Österreich will seine Eurofighter der Tranche 1 ausmustern und ab 2020 durch eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ ersetzen. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen