30.03.2017
FLUG REVUE

Luftraumsicherung für die NATOItalienische Eurofighter fliegen in Island

Im Rahmen der regelmäßigen Air Policing-Missionen der NATO in Island hat die Aeronautica Militare sechs Eurofighter nach Keflvik verlegt.

Eurofigher Italien in Keflavik 2017

Sechs Eurofighter des 4° Stormo sichern von Keflavik aus für einige Wochen den isländischen Luftraum (Foto: Aeronautica Militare).  

 

Die Kampfjets vom 4 Stormo in Grosseto legten die 3000 Kilometer nach Island nonstop mit Hilfe von zwei KC-767A-Tankern zurück. Nach einigen Tagen der Eingewöhnungsflüge folgte in der letzten Woche die offizielle Zertifizierung durch ein NATO Evaluationsteam vom Combined Air Operations Center in Uedem.

Die Eurofighter werden nun bis Mitte April von Keflavik aus Übungsflüge durchführen und bei Bedarf verdächtige Flugzeuge kontrollieren. Geführt werden sie dabei normalerweise vom CRC (Control and Reporting Center) der isländischen Küstenwache (Island hat keine regulären Streitkräfte).



Weitere interessante Inhalte
Luftwaffe in Lossiemouth Eurofighter verschiessen AMRAAM

19.06.2018 - Um festzustellen, wie sich die Hauptbewaffnung des Eurofighters über mittlere Entfernung schlägt, verschießt die Luftwaffe 13 AIM-120 im Testgebiet vor den Hebriden. … weiter

Fast 30 Flugvorführungen ILA 2018 - Das Flugprogramm am Samstag

28.04.2018 - Vom Airbus A350-900 bis zur Bundeswehr-Luftparade: Fast 30 Vorführungen umfasst die Flugshow am ersten ILA-Publikumstag. … weiter

ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

23.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter

ILA 2018 MTU zeigt Ideen für neues Kampfjet-Triebwerk

17.04.2018 - MTU Aero Engines präsentiert auf der ILA Berlin zivile und militärische Antriebstechnologien sowie neue Instandhaltungsverfahren. … weiter

Eurofighter-Verkauf nach Österreich Airbus zahlt 81 Millionen Euro Bußgeld

09.02.2018 - Es gab „keine Nachweise für Bestechungszahlungen“, aber wegen „fahrlässiger Aufsichtspflichtverletzungen“ beim Verkauf von Eurofightern an Österreich wurde ein Bußgeldbescheid über 81,25 Millionen … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg