21.03.2018
FLUG REVUE

MINUSMAKanada entsendet Hubschrauber nach Mali

Im Rahmen der Rückkehr Kanadas zu Friedensoperationen wird eine Air Task Force (ATF) mit Hubschraubern für einen Zeitraum von zwölf Monaten nach Mali entsandt.

CH-147F Chinook und Griffon RCAF 2018

Kanada wird für die MINUSMA-Mission der Vereinten Nationen zwei CH-147F Chinook (links) und vier CH-146 Griffon nach Mali entsenden (Foto: RCAF).  

 

Die ATF der Royal Canadian Air Force wird zwei CH-147F Chinook umfassen, um dringend benötigte Transport- und Logistikkapazitäten für die MINUSMA-Mission bereitzustellen. Dazu kommen vier CH-146 Griffon-Hubschrauber für bewaffneten Begleitschutz, zusammen mit Crews und Bodenpersonal.

Nach der offiziellen Zusage der kanadischen Regierung an die Vereinten Nationen sollen die kanadischen Streitkräfte ihren Planungsprozess gemeinsam mit der VN, den Partnern und dem Gastgeberland beginnen. Derzeit fliegen für Minusma unter anderem noch Tiger und NH90 der deutschen Heeresflieger sowie belgische NH90.



Weitere interessante Inhalte
Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

18.09.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Verkehrspilot Arbeitsplatz mit bester Aussicht

14.09.2018 - Da viele Airlines ihre Flotten erneuern und erweitern, sind Piloten gefragte Fachkräfte. Fluggesellschaften investieren wieder in die Ausbildung des Cockpitnachwuchses. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

13.09.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter

Gewerkschaften rufen zu Arbeitskampf auf UPDATE: Ryanair-Streik am Mittwoch

11.09.2018 - Bei Ryanair wird für den morgigen Mittwoch in Deutschland ein eintägiger Streik angekündigt. … weiter

Wirbelsturm "Florence" im Anmarsch Boeing unterbricht Betrieb in Charleston

11.09.2018 - Das Boeing-Flugzeugwerk in Charleston, seit 2012 einer der beiden Endmontagestandorte der Boeing 787, unterbricht ab Dienstag seinen Betrieb, um den anziehenden Wirbelsturm "Florence" abzuwarten. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N