30.01.2013
FLUG REVUE

Luftwaffe: Aufbau des Lufttransportstützpunktes in Dakar beginnt

Die Luftwaffe hat heute mit einer A310 Personal für den Aufbau eines Lufttransportstützpunktes nach Dakar geflogen.

A310 Wahn nach Dakar

Mit der A310 brachte die Luftwaffe Personal nach Dakar, um dort einen Frachtstützpunkt aufzubauen (Foto: Luftwaffe/Volker Mais)  

 

Die rund 20 Soldatinnen und Soldaten aus den Lufttransportgeschwadern 61 und 63 starteten vom militärischen Teil des Flughafens Köln/Bonn in den Senegal.

Der Lufttransportstützpunkt in Dakar dient der Luftwaffe zur Passagierabfertigung und zum Materialumschlag. Dort sind auch die bereits im Einsatz befindlichen geschützten Transportflugzeuge vom Typ C-160D Transall stationiert.

Insgesamt wird sich Deutschland mit bis zu 75 Soldatinnen und Soldaten an den Hilfsflügen für die Mission der African-Led International Support Mission in Mali (AFISMA) und die französische Operation Serval beteiligen.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen für Tornado-Nachfolger F-35 für die Luftwaffe?

10.01.2018 - Als Ersatz für den Jagdbomber Tornado untersucht die Luftwaffe derzeit eine Kauflösung. Infrage kommt dabei auch die F-35A. … weiter

Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

09.01.2018 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. Bis Ende … weiter

Mietvertrag verlängert Heron 1 fliegt weiter in Mali und Afghanistan

21.12.2017 - Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr hat die Verträge zum Einsatz des unbemannten Aufklärungsflugzeugs Heron 1 in Mali und Afghanistan mit der Firma Airbus … weiter

Luft-Boden-Fähigkeit für den Eurofighter Luftwaffe übernimmt GBU-48-Bombe

19.12.2017 - Am Montag wurde beim Taktischen Luftwaffengeschwader 31 „B“ in Nörvenich die laser- und GPS-gesteuerte Guided Bomb Unit 48 (GBU-48) symbolisch an die Luftwaffe übergeben. … weiter

Hensoldt Weiteres ASR-S-Radar an die Luftwaffe ausgeliefert

16.11.2017 - Im Zuge der Modernisierung der Flugsicherung auf den deutschen Militärflugplätzen wurde nun das siebte ASR-S-System in Trollenhagen abgenommen. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert