13.09.2012
FLUG REVUE

Luftwaffe forciert „Air-Surface Integration“

Am Rande der ILA 2012 hat der Inspekteur Luftwaffe, Generalleutnant Karl Müllner, zum Air-Surface Integration (ASI)-Symposium eingeladen.

Müllner ILA

Luftwaffen-Inspekteur Karl Müllner erläuterte auf der ILA die Air Surface Integration (Foto: Luftwaff/Bicker).  

 

Die Führung der Luftwaffe versteht unter ASI die Notwendigkeit in der modernen Operationsführung eine Bedrohung, sei es durch Anschläge, Mörserangriffe etc. mit der Waffe zu bekämpfen, die am besten geeignet ist und vor allem am schnellsten zur Verfügung steht. Dazu ist es erforderlich dass Fähigkeiten und Abläufe, vor allen Dingen aber die Ausbildung der Teilstreitkräfte optimal aufeinander abgestimmt werden.

Als Vertreter der internationalen Ebene brachte der Stellvertretende Befehlshaber des NATO-Hauptquartiers in Ramstein, Generalleutnant Ploeger, die ASI-Thematik auf den Punkt. „Die Mittel sind bereits vorhanden. Wir müssen sie nur besser nutzen, auch international“. Kasdorf stellte in der anschließenden Podiumsdiskussion, die Bedeutung der engeren Zusammenarbeit zwischen Heer und Luftwaffe heraus.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen für Tornado-Nachfolger F-35 für die Luftwaffe?

10.01.2018 - Als Ersatz für den Jagdbomber Tornado untersucht die Luftwaffe derzeit eine Kauflösung. Infrage kommt dabei auch die F-35A. … weiter

Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

09.01.2018 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. Bis Ende … weiter

Mietvertrag verlängert Heron 1 fliegt weiter in Mali und Afghanistan

21.12.2017 - Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr hat die Verträge zum Einsatz des unbemannten Aufklärungsflugzeugs Heron 1 in Mali und Afghanistan mit der Firma Airbus … weiter

Luft-Boden-Fähigkeit für den Eurofighter Luftwaffe übernimmt GBU-48-Bombe

19.12.2017 - Am Montag wurde beim Taktischen Luftwaffengeschwader 31 „B“ in Nörvenich die laser- und GPS-gesteuerte Guided Bomb Unit 48 (GBU-48) symbolisch an die Luftwaffe übergeben. … weiter

Hensoldt Weiteres ASR-S-Radar an die Luftwaffe ausgeliefert

16.11.2017 - Im Zuge der Modernisierung der Flugsicherung auf den deutschen Militärflugplätzen wurde nun das siebte ASR-S-System in Trollenhagen abgenommen. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert