21.06.2012
FLUG REVUE

Luftwaffe: Pilotenumschulung auf Global 5000 abgeschlossen

Mit der Landung des Luftwaffenjets mit dem Kennzeichen 14+04 auf dem Flughafen Köln-Bonn endete jüngst die Umschulung der fliegenden Besatzungen auf den neuen Regierungsjet Global 5000.

Global 5000 Cockpit

Alle Crews der Flugbereitschaft sind nun auf den Global 5000 umgeschult (Foto: Luftwaffe/Mais).  

 

Die Besatzungsangehörigen, zuvor alle auf dem Kurz- und Mittelstreckenflugzeug Challenger CL 601 eingesetzt, hatten die letzten Monate mehrere Ausbildungsabschnitte zu durchlaufen. Am Anfang stand ein vierwöchiger Grundlehrgang zum Kennenlernen der verschiedenen Betriebssysteme sowie 58 Stunden Simulatorausbildung beim kanadischen Hersteller Bombardier in Montreal.

Die ersten fliegerischen Erfahrungen auf der Maschine wurden in Köln mit Fluglehrpersonal des eigenen Verbandes gesammelt. Neben dem Anflug- und Landetraining war die Nachweisführung von 50 Flugstrecken im normalen Einsatzflugbetrieb erforderlich.

Die insgesamt vier bei der Flugbereitschaft BMVg vorhandenen Global 5000 (Kennzeichen 14+01 bis 14+04) wurden zwischen September 2011 und Januar 2012, als Ersatz für das im letzten Jahr ausgelaufene Flugzeugmuster Challenger CL 601, in Dienst gestellt.



Weitere interessante Inhalte
Luftwaffe Tornados fliegen nach Jordanien

04.10.2017 - Am Mittwochvormittag starteten vier Aufklärungstornados des Luftwaffenkontingents von Jagel und Büchel aus nach Jordanien. … weiter

Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Kommandowechsel Polen und Spanien übernehmen Baltic Air Policing

04.05.2017 - In Ämari und Siauliai wurden die Luftwaffe und die Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte bei der Luftraumüberwachung über Estland, Lettland und Litauen abgelöst. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF