11.04.2016
Erschienen in: 05/ 2016 FLUG REVUE

Download E-KioskM-346-Trainingsprogramm italienische Luftstreitkräfte

Beim 61° Stormo der italienischen Luftstreitkräfte läuft der erste Kurs auf dem neuen Trainer T-346A. Angehende Kampfjetpiloten sollen besser auf die Anforderungen aktueller Muster wie Eurofighter und F-35 vorbereitet werden.

fr 05-2016 M-346 Trainer in Italien-teaserbild

Finmeccanica M-346 Master. Foto und Copyright: Riccardo Niccoli  

 

Lesen Sie den kompletten Artikel in Ausgabe 05/2016

Ausgabe: 05/2016



Weitere interessante Inhalte
Jettrainer von Leonardo Polen bestellt weitere M-346

27.03.2018 - Leonardo und die Rüstungsinspektion des polnischen Verteidigungsministeriums haben einen Vertrag über die Lieferung von vier weiteren M-346 Advanced Jet Trainern (AJT) unterzeichnet. … weiter

Strahltrainer von Leonardo Italien übernimmt seine letzte M-346

28.02.2018 - Die Übergabe der achtzehnten M-346 für die Aeronautica Militare fand am Mittwoch bei der Leonardo Aircraft Division in Venegono Superiore (Varese) statt. … weiter

T-X-Angebot für die US Air Force T-100 würde in Alabama gebaut

31.03.2017 - Am Tag der Angebotsabgabe verkündete Leonardo, den T-100-Trainer in Tuskegee zu bauen, falls man den T-X-Wettbewerb der USAF gewinnt. … weiter

Kooperation mit Leonardo Raytheon würde T-100 in Meridian bauen

27.10.2016 - Im Vorfeld der T-X-Trainerausschreibung der US Air Force hat Raytheon den Endmontagestandort für die T-100-Version des italienischen Jets ausgewählt. … weiter

Neues Schulflugzeug bei der AMI M-346 übt Luftbetankung

05.07.2016 - Der neue Fortgeschrittenentrainer der Aeronautica Militare hat beim 61° Stormo erstmals eine Ausbildungsmission mit Betankung durch die KC-767A durchgeführt. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete