17.01.2011
FLUG REVUE

Neuer „Kanzler-Jet“ der Flugbereitschaft in der Erprobung

Die Luftwaffe bereitet sich derzeit auf die Einführung der neuen A340-300 vor. Die Gebrauchtmaschinen werden von Lufthansa Technik umgerüstet.

A340-300 Flugbereitschaft Köln

Die erste A340-300 der Flugbereitschaft durchläuft seit der Überabe an das BWB am 30. Dezember 2010 ihre Erprobung (Foto: Rainer Bexten).  

 

Nach Abschluss der Arbeiten in der Hamburger Werft und der Übernahme durch das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB) durchläuft die A340-300 mit der Kennung 98+47 derzeit ein Erprobungsprogramm. In den letzten Tagen war sie auch in Köln-Bonn zu sehen. Die offizielle Übergabe an die Luftwaffe soll am 31. März erfolgen.

Die Auslieferung der zweiten A340 ist für den 30. Juni vereinbart. Sie wird dann einen Monat später in den regulären Flugbetrieb gehen. Nach Einführung der neuen Vierstrahler werden die beiden A310 VIP-Maschinen der Flugbereitschaft verkauft. Die neuen Flugzeuge übernehmen dann die Namen „Theodor Heuss“ und „Konrad Adenauer“.

Für den Kauf und die Ausrüstung der Langstrecken-Airbusse sind 370 Millionen Euro veranschlagt. Sie erhalten bei Lufthansa Technik eine für die Aufgaben von Regierungsdelegationen optimierte Einrichtung mit 142 Sitzplätzen sowie eine sichere Kommunikationsausstattung. Auch Selbstschutzsysteme sind vorgesehen.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen für Tornado-Nachfolger F-35 für die Luftwaffe?

10.01.2018 - Als Ersatz für den Jagdbomber Tornado untersucht die Luftwaffe derzeit eine Kauflösung. Infrage kommt dabei auch die F-35A. … weiter

Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

09.01.2018 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. Bis Ende … weiter

Mietvertrag verlängert Heron 1 fliegt weiter in Mali und Afghanistan

21.12.2017 - Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr hat die Verträge zum Einsatz des unbemannten Aufklärungsflugzeugs Heron 1 in Mali und Afghanistan mit der Firma Airbus … weiter

Luft-Boden-Fähigkeit für den Eurofighter Luftwaffe übernimmt GBU-48-Bombe

19.12.2017 - Am Montag wurde beim Taktischen Luftwaffengeschwader 31 „B“ in Nörvenich die laser- und GPS-gesteuerte Guided Bomb Unit 48 (GBU-48) symbolisch an die Luftwaffe übergeben. … weiter

Hensoldt Weiteres ASR-S-Radar an die Luftwaffe ausgeliefert

16.11.2017 - Im Zuge der Modernisierung der Flugsicherung auf den deutschen Militärflugplätzen wurde nun das siebte ASR-S-System in Trollenhagen abgenommen. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?