16.08.2016
FLUG REVUE

Russische LuftstreitkräfteTu-22M3 fliegen Angriffe in Syrien vom Iran aus

Russische Tupolew Tu-22M3 und Suchoi Su-34 haben am Dienstag erstmals die iranische Basis Hamadan für Einsätze über Syrien genutzt.

Tu-22M3 Hamadan

Russland hat für Einsätze in Syrien einige seiner Tupolew Tu-22M3 auf dem Flugplatz Hamadan im Westen des Irak stationiert.  

 

Moskau und Teheran hatten zuvor ein Militärabkommen unterzeichnet, das die Stationierung von russischen Kampfflugzeugen auf auf dem Platz im Westen des Irans erlaubt. Zuvor führten russische Langstreckenbomber ihre Angriffe von Mozdok aus durch, das 2000 Kilometer von Syren entfernt liegt . Von Hamadan aus sind es nur 700 Kilometer, was schneller Reaktionszeiten ermöglicht und die Kosten senkt.

Beim Einsatz am Dienstag griffen die Bomeber Stellungen des „Islamischen Staates“ und anderer dschihadistischer Formationen wie Dschabhat Fatih el-Scham, ehemals al-Nusra-Front, in den Provinzen Aleppo, Deir ez-Zor und Idlib an. Laut russischem Verteidigungsministerium gelang es fünf große Waffendepots und Ausbildungsanlagen zu zerstören. Außerdem konnte man drei Kommandostellungen und eine große Anzahl von Kämpfern ausschalten.
   
Die Tupolew Tu-22M3 erhielt auf ihrer Mission Begleitschutz durch Kampfjets der Typen Su-30SM und Su-35. Diese hoben von der russischen Luftwaffenbasis im syrischen Hmeimim aus ab. Über die Anzahl der in Hamadan stationierten russischen Kampfflugzeuge sind bislang keine Details bekannt, es könnten bis zu sechs sein.



Weitere interessante Inhalte
Rückkehr nach Peking und Schanghai Air Koryu nimmt Linienverkehr wieder auf

05.03.2018 - Nach dem Ende ihrer wöchentlichen Flüge nach Peking im Januar hat die nordkoreanische Fluggesellschaft Air Koryu seit März ihren Linienverkehr nach China wieder aufgenommen. Auch Schanghai scheint im … weiter

Präsident Putin begutachtet neuen Bomber Tupolew Tu-160M fliegt in Kasan

26.01.2018 - Am Donnerstag war der russische Präsident Wladimir Putin in Kasan, um einen Demonstrationsflug der neu gebauten Tu-160M zu sehen. Dabei wurde auch der Auftrag für eine Wiederaufnahme der Serie … weiter

Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

18.12.2017 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter

Flugzeugwerk in Kasan Neuer Tu-160M-Bomber fertig gestellt

16.11.2017 - Das nach S. P. Gorbunow benannten Flugzeugwerk in Kasan hat einen weiteren neuen Tu-160M-Bomber aus der Halle gerollt. Er soll später als Prototype der M2-Version dienen. Der Erstflug ist für Februar … weiter

Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

10.11.2017 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner