14.10.2015
FLUG REVUE

Pilot verletztSchweizer F/A-18D stürzt in Frankreich ab

Im gemeinsamen Trainingsraum EUC 25 der Schweiz und Frankreich ist heute gegen 11:3 Uhr südöstlich von Besançon eine zweisitzige F/A-18D der Schweizer Luftwaffe abgestürzt.

F-18D Hornet Schweiz

Die Schweizer Luftwaffe hat den dritten ihrer acht F/A-18D-Doppelsitzer verloren (Foto: Schweizer Luftwaffe).  

 

Der 38-jährige Pilot stieg mit dem Schleudersitz aus, wurde aber verletzt und befindet sich im Krankenhaus. Er soll außer Lebensgefahr sein. Die Maschine war in Payerne gestartet. Sie wurde von zwei F-5 Tiger begleitet.

Es ist dies der dritte Absturz einer Schweizer Hornet. Alle Maschinen gehörten zu den acht gekauften Doppelsitzern. Am 7. April 1998 ging bei Crans-sur-Sierre die J-5231 verloren. Die J-5237, prallte am 23. Oktober 2013 im Raum Lopper bei Alpnachstad im Kanton Obwalden gegen eine Felswand. In beiden Fällen deuten die Untersuchungen auf Fehler der Besatzung als Ursache.



Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente Vom Entwurf zum Produkt – Flugzeuge im Vergleich

14.12.2017 - Möglichst spektakulär wollen die Illustrationen die neuen Projekte ihrer Firmen darstellen. Oft unterscheiden sich die Bilder dann deutlich vom fertigen Produkt, weil die Detailkonstruktion andere … weiter

Globale Fighter Top 10: Die zahlreichsten aktiven Kampfjet-Typen

13.12.2017 - Welche Kampfflugzeugmuster dominieren heute die weltweiten Flotten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter

36-Stunden-Übung in Payerne Schweizer Luftwaffe probt 24-Stunden Polizeidienst

24.11.2017 - Mit einer Übung in Payerne bereitete sich die Schweizer Luftwaffe weiter auf den Luftpolizeidienst 24 vor, der bis Ende 2020 schrittweise eingeführt wird. … weiter

Roboter im Einsatz Struktursanierung für Schweizer F/A-18 Hornet

16.10.2017 - Mit der ersten präventiven Modifikation am Flugzeug J-5003 wurde ein wichtiger Meilenstein im zweiten Struktursanierungsprogramm für die F/A-18-Flotte der Schweizer Luftwaffe erreicht. … weiter

Messungen für künftige Überschalljet-Projekte NASA testet Überschallknall über Florida

26.07.2017 - Ab dem 21. August testet die NASA über Florida den Überschallknall beim Überflug des Kennedy Space Centers. Mikrofone am Boden und an Bord eines Motorseglers vermessen die entstehende Lärmsignatur, um … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen