29.06.2015
FLUG REVUE

BAE SystemsSingapur lässt Piloten weiter in Tamworth schulen

Die Flight Training Academy von BAE im australischen Tamworth wird bis Ende 2019 weiter die Auswahl und die Grundausbildung für die Militärpiloten Singapurs durchführen.

CT-5 BAE Systems Tamworth

Für die Grundschulung von Militärpiloten verwendet BAE Systems in Tamworth die CT-4 (Foto: BAE Systems).  

 

Die Vertragsverlängerung beinhaltet eine Erhöhung der Schülerzahl von 220 auf 240 jährlich. Dafür stellt BAE Systems sowohl die Unterbringung (einschließlich Freizeiteinrichtungen), die Theorieausbildung als auch das Flugtraining auf den CT-4 Airtrainern bereit. Lediglich ein Dutzend Angehörige der Republic of Singapore Air Force sind dauernd in Tamworth stationiert.

Neben Singapur nutzen auch die Royal Australian Air Force und andere Länder aus Südostasien die Anlagen in Tamworth, die Anfang der 1990er Jahre aufgebaut wurden. Die RAAF plant allerdings eine Änderung der Ausbildung. Dafür haben sich mehrere Anbieter beworben.



Weitere interessante Inhalte
Feier in Portsmouth Flugzeugträger „Queen Elizabeth“ im Dienst

07.12.2017 - Die Royal Navy hat am Donnerstag ihr bisher größtes Kriegsschiff offiziell in Dienst gestellt. Auch Königin Elizabeth war bei der Zeremonie dabei. … weiter

Best of British Red Arrows auf Tour im Nahen Osten

11.09.2017 - Nach dem Ende der Airshow-Saison in Großbritannien werden die Red Arrows eine Promotion-Tour im Nahen Osten absolvieren. … weiter

Zweiter neuer britischer Flugzeugträger HMS Prince of Wales getauft

08.09.2017 - In der schottischen Werft in Rosyth wurde heute die HMS Prince of Wales, der zweite der beiden zukünftigen Flaggschiffe der Royal Navy, getauft. … weiter

BAE Systems Erste Hawks treffen in Oman ein

01.08.2017 - BAE Systems hat zwei der acht bestellten Hawk Mk 166 zur Masirah Air Base geflogen. … weiter

Größter britischer Flugzeugträger HMS Queen Elizabeth auf erster Fahrt

26.06.2017 - Nach Abschluss der Ausrüstung hat der neu gebaute Flugzeugträger die Werft im schottischen Rosyth verlassen, um alle Systeme auf See zu testen. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?