24.06.2017
FLUG REVUE

Zwei Verletzte nach ÜberschlagThunderbirds- Unfall in Dayton

Bei der Landung in Dayton geriet eine F-16D der Thunderbirds am Freitag von der Piste ab und kam auf dem Rücken zu liegen. Die beiden Insassen wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

F-16D Thunderbirds USAF

Die Thunderbirds verfügen auch über doppelsitzige F-16D (Foto: USAF).  

 

Laut Angaben der USAF war Captain Erik Gonsalves, der Kommentator des Teams, am Freitag auf einem Erkundungsflug. Er hatte als Passagier einen Mechaniker des Teams, Tech Sgt. Kenneth Cordova, auf dem hinteren Sitz dabei.

Nach der Landung um etwa 12:20 Uhr auf der nassen Bahn kam die Fighting Falcon offenbar von der Piste ab und blieb auf dem Rücken liegen. Beide insassen waren im Cockpit gefangen und mussten von Rettungsteams befreit werden. Sie sind nicht lebensgefährlich verletzt.

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Die Thunderbirds sagten ihre geplanten Auftritte auf der Dayton Air Show am Wochenende ab.



Weitere interessante Inhalte
Ziviler Frachter von Lockheed Martin Zweite LM-100J fliegt

20.10.2017 - Bei Lockheed Martin in Marietta ist vor kurzem die zweite zivile Frachterversion des Hercules-Transporters zu Erstflug gestartet. … weiter

Vorbereitungen für HMS „Queen Elizabeth“ F-35B Rampenstarttests abgeschlossen

18.10.2017 - Die Lockheed Martin F-35B ist nach umfangreichen Startversuchen über eine Rampe jetzt für Tests vom neuen Flugzeugträger HMS „Queen Elizabeth“ freigegeben, so das britische Verteidigungsministerium. … weiter

Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

18.10.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

11.10.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Eglin AFB 500. Pilot für die F-35 qualifiziert

09.10.2017 - Major Chris Campbell von der US Air Force ist der 500. Pilot, der seine Ausbildung auf der Lockheed Martin F-35 Lightning II erfolgreich abgeschlossen hat. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF