30.07.2017
FLUG REVUE

Tiger-Absturz: Flugschreiber gefunden

Nach dem Absturz eines Tiger in Mali hat das as Untersuchungsteam der Bundeswehr beide Flugschreiber gefunden. Sie sind so beschädigt dass noch nicht klar ist, ob Daten gewonnen werden können.

Tiger Heer Gao März 2017

Am 25. März 2017 kamen die ersen beiden Tiger der Heeresflieger in Gao an, wo sie für die UN-Mission MINUSMA fliegen (Foto: Bundeswehr/Tessenloh).  

 

Der erste Flugschreiber wurde am 29. Juli gefunden. Wie Verteidigungsministerin von der Leyen am Sonntag bestätigte ist inzwischen auch das zweite Gerät gefunden.

Die Spezialisten aus dem Luftfahrtamt der Bundeswehr, Abteilung General Flugsicherheit sind seit 27. Juli in Gao, um sowohl am Unfall- als auch am Startort des Hubschraubers Beweismittel zu sichern und auszuwerten. Das Team besteht aus Flugunfalluntersuchern der Abteilung General Flugsicherheit in der Bundeswehr, Rechtsmedizinern und Flugpsychologen des Zentrums für Luft- und Raumfahrtmedizin der Bundeswehr, einem Fliegerarzt und einem Flugunfalluntersucher der Division Schnelle Kräfte des Heeres.

Die am 26. Juli beim Absturz in Mali ums Leben gekommenen Soldaten wurden am Samstag in die Heimat überführt. Am Abend nahmen ihre Kameraden sie auf dem Flughafen Köln-Wahn mit einer ehrenvollen Aufnahme in Empfang. Beide Offiziere, der 33-jährige Major und der 47-jährige Stabshauptmann, waren Angehörige des Kampfhubschrauberregimentes 36 im hessischen Fritzlar.



Weitere interessante Inhalte
Nachfolger von Guillaume Fury Bruno Even neuer Chef von Airbus Helicopters

15.02.2018 - Airbus hat Bruno Even mit Wirkung zum 1. April 2018 zum Chief Executive Officer (CEO) von Airbus Helicopters ernannt. … weiter

Geschäftsjahr 2017 Airbus verdreifacht Gewinn

15.02.2018 - Trotz Problemen bei A320neo und A400M ist der Umsatz des europäischen Flugzeugherstellers Airbus stabil geblieben. Der Nettogewinn stieg auf knapp 2,9 Milliarden Euro. … weiter

Airbus Helicopters Skyways-Demonstrationsflug in Singapur

08.02.2018 - Airbus Helicopters hat eine erste Flugdemonstration seines Skyways-Paketdrohnensystems durchgeführt. Der Probebetrieb in Singapur soll „in diesem Jahr“ beginnen. … weiter

Neuer Marinehubschrauber Sea Lion im Test

05.02.2018 - In Donauwörth müht sich Airbus Helicopters, die zeitlich eng gesteckte Erprobung des Sea Lion im Plan zu halten. Die Marine erwartet ihre ersten Hubschrauber Ende 2019. … weiter

Tests in Schweden H145M verschießt lasergesteuerte Raketen

31.01.2018 - Airbus Helicopters hat im Rahmen der Entwicklung des HForce-Waffensystems Tests mit FZ275-LGR-Raketen in Schweden durchgeführt. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert