13.09.2017
FLUG REVUE

Schweizer LuftwaffeTödlicher PC-7-Absturz am Schreckhorn

Eine Pilatus PC-7 der Schweizer Luftwaffe ist am Dienstagmorgen im Gebiet des Scheckhorn in den Berner Alpen abgestürzt. Der Milizpilot kam ums Leben.

PC-7 Schweizer Luftwaffe

Eine PC-7 der Schweizer Luftwaffe ist am Schreckenhorn abgestürzt (Foto: Schweizer Luftwaffe).  

 

Nach Angaben des Eidgenössischen Department für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport war das Schulflugzeug um etwa 8:30 Uhr in Payerne gestartet und sollte nach Locarno fliegen. Als es dort nicht planmäßig ankam, wurde eine Suchaktion gestartet, an der drei Hubschrauber, eine PC-7 und die Jets des Luftpolizeidiensts beteiligt waren.

Etwa um 16:00 Uhr wurde das Wrack am Schreckhorn gesichtet. Schlechtes Wetter erschwerte das weitere Vorgehen, so dass der verunglückte Pilot erst am späten Dienstagabend an der Absturzstelle gefunden und identifiziert werden konnte.

Für die Untersuchung des Absturzes ist die Militärjustiz zuständig. Sie hat erste Schritte eingeleitet. Die Armee wird in den kommenden Tagen und Wochen die Wrackteile bergen. Diese Aktion ist aufgrund des schwer zugänglichen, hochalpinen Geländes vom Wetter abhängig und kann deshalb noch länger andauern.

Die Absturzstelle ist seit dem Abend des 12. September und voraussichtlich bis am 19. September für Berggänger gesperrt. Die Armee hat zudem eine Flugverbotszone um den Unfallort für sämtliche Luftfahrzeuge in einem Radius von fünf Kilometern ab Boden bis in eine Höhe von 4000 Meter über Meer (Flight Level 130) eingerichtet.



Weitere interessante Inhalte
EU-Forschungsprogramm EUNADICS Österreichische PC-6 nimmt Luftproben

07.09.2018 - Um beispielsweise die Ausbreitung von Aschewolken nach einem Vulkanausbruch besser vorhersagen zu können, werden derzeit Versuche durchgeführt. Die österreichischen Luftstreitkräfte stellen dafür eine … weiter

Neuer Trainer für die Armée de l´Air Erste Pilatus PC-21 nach Cognac geliefert

04.09.2018 - Die ersten beiden Pilatus PC-21 für Frankreich sind zur künftigen Kampffliegerschule nach Cognac überführt worden. … weiter

Zieldarstellung für die Bundeswehr QinetiQ kauft E.I.S. Aircraft Operations

03.05.2018 - QinetiQ aus Großbritannien schafft sich durch den Kauf des Zieldarstellungsbetriebs E.I.S. Aircraft Operations eine Standbein in EU-Europa. … weiter

Britische Testpilotenschule Neue Flugzeuge und Helikopter für die ETPS

29.03.2018 - Die erste Airbus Helicopters H125 in der neuen ETPS-Lackierung ist jüngst in Boscombe Down eingetroffen. Neu bei der Testpilotenschule sind auch PC-21 und Grob G 120TP. … weiter

Die Neuen kommen NBAA-BACE in Las Vegas 2017

08.12.2017 - Während wichtige Entwicklungsprogramme wie Global 7000, G500, G600, Longitude und PC-24 im Endspurt zur Zulassung sind, hat Dassault weiterhin Probleme mit den Silvercrest-Triebwerken seiner Falcon … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt