16.07.2013
FLUG REVUE

US Air Force fliegt wieder mehr

Durch Umschichtung von Haushaltsmitteln kann die USAF ihr Flugstundenkontingent für Kampfflugzeugpiloten wieder erhöhen. Die Maßnahmen greifen aber nur bis 1. Oktober.

F-22A Raptor Atoll

Auch die F-22-Verbände dürfen wieder mehr fliegen (Foto: USAF).  

 

Wie die US-Luftstreitkräfte gestern mitteilten, ist es gelungen, 208 Millionen Dollar für den Flugbetrieb im Rest des Haushaltsjahres frei zu machen. „Wir verwenden Investitionsmittel, um die aktuellen Betriebsrechnungen zu bezahlen, und dieser Ansatz ist nicht ohne Risiko für unsere langfristige Leistungsfähigkeit", warnte General Mike Hostage, Kommandeur des Air Combat Commands.

Laut ACC werden die Flugstunden über alle Verbände verteilte, inklusive der Teststaffeln, der Air Warfare Center Weapons School, den Aggressors und den Thunderbirds. Damit soll die seit den drastischen Kürzungen im April „steil abfallende Einsatzbereitschaft“ zumindest zum Teil wieder hergestellt werden.

Wie es im Haushaltsjahr 2014 ab 1. Oktober weiter geht bleibt unterdessen unklar. Sollte im Kongress kein einvernehmlicher Sparhaushalt beschlossen werden, greifen weiter automatische Kürzungen, die es schwierig machen, „eine voll kampfbereite Streitkraft" bereitzustellen.



Weitere interessante Inhalte
Über Satellitenverbindung Echtzeit-Wetter direkt ins Cockpit

16.08.2018 - Über die EFB Weather Awareness Solution (eWAS) von Sitaonair und eine sichere Satelliten-Verbindung von Inmarsat erhalten Piloten Wetter-Updates im Flug. … weiter

Northrop Grumman und Raytheon AESA-Radar für F/A-18C Hornet gesucht

15.08.2018 - Das US Marine Corps will seine alten Hornets mit einem AESA-Radar modernisieren. Das AN/APG-83 und das AN/APG-79(V)4 konkurrieren um einen Auftrag für die Ausrüstung von knapp 100 Flugzeugen. … weiter

Luftwaffe in Jordanien Tornados erreichen 1500 Aufklärungsflüge über dem Irak und Syrien

14.08.2018 - Im Rahmen der Operation "Inherent Resolve“ haben die Tornados des Deutschen Einsatzkontingentes bereits 1500 Flüge im Kampf gegen die IS-Terrormiliz durchgeführt. … weiter

Royal Canadian Air Force Die letzten Monate für den CH-124 Sea King

13.08.2018 - Während der Nachfolger CH-148 Cyclone endlich zum ersten Einsatz aufgebrochen ist hält die 443 Maritime Helicopter Squadron noch die Stellung mit dem seit 55 Jahren im Dienst stehenden CH-124. … weiter

Bobzin löst Potthoff ab Neuer Kommandeur der Marineflieger

10.08.2018 - Kapitän zur See Matthias Potthoff hat das Kommando über die Marineflieger an Kapitän zur See Thorsten Bobzin übergeben. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf