09.04.2013
FLUG REVUE

US Air Force stellt Flugbetrieb bei 17 Staffeln ein

Das Air Combat Command hat heute betätigt, dass die Sparvorgaben des US-Haushalts nur mit drastischen Schritten bei der Zuweisung von Flugstunden erfüllt werden können.

F-15E Lakenheath

Auch die F-15E in Lakenheath sind von den durch die Sparmaßnahmen erzwungenen Flugbeschränkungen der USAF betroffen (Foto: USAF).  

 

Durch die so genannte Sequestration stehen der US Air Force bis Ende September 591 Millionen Dollar weniger für den Betrieb zur Verfügung. Deshalb müssen laut Air Combat Command knapp 45000 Flugstunden entfallen. Dies sie nur mit einem Konzept der „gestaffelten Einsatzbereitschaft“ möglich, bei dem nur Einheiten, die sich auf die Verlegung in Einsatzgebiete wie Afghanistan vorbereiten, voll kampffähig gehalten werden, erklärte General Mike Hostage, Kommandeur des ACC.

Einige Staffeln werden ab heute nicht mehr fliegen, andere stellen den Flugbetrieb nach ihrer Rückkehr von Verlegungen ins Ausland ein, hieß es. Betroffen sind laut US-Presseberichten
- 2nd Bomb Wing (zwei Staffeln B-1B, eine Staffel B-52)
- 48th Fighter Wing (zwei F-15E-Staffeln)
- 52nd Fighter Wing (A-10C)
- 57th Wing (Thunderbirds)
- 77th Fighter Squadron (F-16C/D)
- 94th Fighter Squadron (F-22A Raptor)
- 158th Fighter Wing (eine Staffel F-16C/D)
- 169th Fighter Wing (eine Staffel F-16C/D)
- 187th Fighter Wing (eine Staffel F-16C/D)
- 336th Fighter Squadron (F-15E)
- 354th Fighter Wing (eine Staffel F-16C/D)
- 391st Fighter Squadron (F-15E)
- 442nd Fighter Wing (eine Staffel A-10C)
- 555th Fighter Squadron (F-16C/D)
- 917th Wing (eine Staffel A-10C)

Weitere Staffeln werden nur reduziert trainieren und deshalb lediglich „Basisfähigkeiten“ erhalten können.

Die Betroffenen Einheiten werden sich auf die Theorie, Simulatorausbildung und die Durchführung notwendiger Wartungsmaßnahmen konzentrieren.

Laut Air Combat Command sind die Auswirkungen der Maßnahmen noch nicht genau absehbar. Generell werden Piloten allerdings innerhalb von drei bis vier Monaten ihre Befähigung und Zertifizierung zum Kampfeinsatz verlieren. Diese wieder herzustellen kann zwei bis drei Monate dauern.



Weitere interessante Inhalte
Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

25.05.2018 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Israelische Luftstreitkräfte Erster Kampfeinsatz der F-35I

22.05.2018 - Als erster Nutzer haben die israelischen Luftstreitkräfte die Lockheed Martin F-35 für einen Kampfeinsatz verwendet. Es wurden Ziele in Syrien angegriffen. … weiter

Fleet Readiness Center East Überarbeitete F-35C geht zurück an die Flotte

18.05.2018 - Nach sieben Monaten hat das FRCE auf der Marine Corps Air Station in Cherry Point die erste modifizierte Lockheed Martin F-35C wieder ausgeliefert. … weiter

Sikorsky Erste CH-53K an USMC geliefert

17.05.2018 - Während die Tests mit den Prototypen weiter gehen hat Sikorsky die erste CH-53K King Stallion an das US Marine Corps übergeben. … weiter

Kipprotor von Bell V-280 erstmals im Reiseflugmodus

16.05.2018 - Bell hat seinem JMR-TD-Versuchsmuster V-280 Valor erstmals den Reiseflugmodus mit voll nach vorn geschwenkten Rotoren getestet. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt