14.10.2014
FLUG REVUE

Offizielle Feier auf der Fleet WeekUS Navy tauft USS "America"

Die US Navy hat während der Fleet Week in San Francisco ihr neuestes Landungsschiff (LHA-6) auf den Namen USS "America" getauft.

uss-america-taufe-fleet-week-2014

Die USS "America" LHA-6 im Hafen von San Francisco während der Fleet Week 2014. Foto und Copyright: US Navy/Mass Communication Specialist 1st Class John Scorza  

 

Die USS "America" ist das neueste Landungsschiff der US Navy. Die LHA-6 wiegt 44971 Tonnen und ist 257 Meter lang. Als Antrieb dient ein elektrisches Hybridsystem. Die "America" ist für den Einsatz der Lockheed Martin F-35B Lightning II und der Bell Boeing V-22 Osprey ausgelegt. Die offizielle Taufe erfolgte am 11. Oktober am Pier 30/32 in San Francisco während der diesjährigen Fleet Week. Bei dieser Gelegenheit konnten auch zahlreiche Besucher das neue Schiff besichtigen.

Die LHA-6 ist das vierte Schiff der US-Marine mit dem Namen "America". Dem Schoner aus dem Jahr 1851 folgte ein Truppentransporter aus dem Ersten Weltkrieg. Dann kam der Flugzeugträger CV-66 der "Kitty-Hawk"-Klasse. Die neueste "America" wurde in Mississippi gebaut.



Weitere interessante Inhalte
Vorbereitungen für HMS „Queen Elizabeth“ F-35B Rampenstarttests abgeschlossen

18.10.2017 - Die Lockheed Martin F-35B ist nach umfangreichen Startversuchen über eine Rampe jetzt für Tests vom neuen Flugzeugträger HMS „Queen Elizabeth“ freigegeben, so das britische Verteidigungsministerium. … weiter

Eglin AFB 500. Pilot für die F-35 qualifiziert

09.10.2017 - Major Chris Campbell von der US Air Force ist der 500. Pilot, der seine Ausbildung auf der Lockheed Martin F-35 Lightning II erfolgreich abgeschlossen hat. … weiter

„Combat Hammer“ in Hill AFB F-35A testet Waffeneinsatz

15.08.2017 - Die US Air Force hat die erste operationelle Testphase für Luft-Boden-Einsätze mit der Lockheed Martin F-35A durchgeführt. … weiter

Neue Piloten der USAF Erster B-Kurs der F-35A abgeschlossen

11.08.2017 - Die US Air Force hat in Luke AFB ihren ersten F-35A-Kurs mit sieben Piloten, die direkt aus der fliegerischen Grundausbildung kamen, abgeschlossen. … weiter

Roll-out bei Mitsubishi in Nagoya Erste in Japan montierte F-35A fertig

07.06.2017 - Im Werk Komaki-Süd wurde die Fertigstellung der ersten in Japan endmontierten F-35A gefeiert. Insgesamt erhält die Japan Air Self Defence Force 42 der Stealth-Jagdbomber. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF