09.04.2014
FLUG REVUE

Neues START-AbkommenUSA reduziert Atombomberflotte

Um die Obergrenzen des neuen START-Abkommens termingerecht einzuhalten wird die US Air Force bis 2018 etwa ein Drittel ihrer B-52H-Flotte ausschließlich für den konventionellen Einsatz umrüsten.

B-52H und B-2A

B-52H und B-2A bleiben weiterhin die Atombombenträger der US Air Force (Foto: USAF).  

 

Die am Dienstag in Washington verkündete Planung sieht vor, dass ab Februar 2018 noch 19 B-2A Spirit (plus ein Testflugzeug) sowie 41 B-52H (plus drei Testflugzeuge und zwei Reservemaschinen) für Nukleareinsätze verfügbar sind. 30 noch vorhandene B-52H werden rein für die konventionelle Rolle vorgesehen.

Zum kompletten Nukleararsenal, das 800 Trägersysteme und 1550 Sprengköpfe umfassen darf, gehören weiterhin 454 Interkontinentalraketen des Typs Minuteman III (Silo-gestartet) und 280 Trident III auf den 14 U-Booten der Ohio-Klasse.



Weitere interessante Inhalte
Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

18.10.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter

Versuchsprogramm USAF testet leichte Erdkampfflugzeuge

10.10.2017 - Die US Air Force prüft die AT-6, die A-29, die Scorpion und die AT-802L Longsword auf ihre Eignung als leichtes Erdkampfflugzeug. Eine Beschaffung ist aber alles andere als sicher. … weiter

Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

09.10.2017 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter

Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

10.08.2017 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter

Der Bestseller aus Fort Worth Top 10: Die größten F-16-Nutzer

03.08.2017 - Mehr als 4500 Exemplare der Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon wurden gebaut. Kaum ein anderer westlicher Überschalljäger kann höhere Stückzahlen vorweisen. Wer hat die meisten von ihren Piloten … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF