20.08.2015
FLUG REVUE

Pläne des PentagonUSA wollen UAV-Einsätze steigern

Statt derzeit 60 wollen die amerikanischen Streitkräfte bis 2019 rund 90 Gebiete weltweit täglich mit unbemannten Fluggeräten im Auge behalten.

MQ-9 Reaper Holloman 2014

In Holloman soll die Pilotenausbildung auf der MQ-9 Reaper ausgeweitet werden (Foto: USAF).  

 

Die derzeit laufenden Planungen beruhen auf den weiter steigenden Anforderungen der Kommandeure vor Ort, so das Pentagon. Da die Drohnen-Einheiten der US Air Force allerdings schon jetzt ihre Belastungsgrenze erreicht haben, sollen die US Army (10 bis 20 Orbits pro Tag), das Special Operations Command (10) sowie private Dienstleister (10, nur unbewaffnete UAVs) mit einbezogen werden.

Über die Kosten des Plans ist momentan noch nichts bekannt. Sie werden aber nicht nur beim Betrieb der Fluggeräte steigen, sondern zur Auswertung der Informationen wird ebenfalls mehr Personal benötigt.

Die US Air Force hatte auf Druck der Kommandeure die Zahl der Drohnen-Orbits auf 65 erhöht, musste aber in diesem Jahr auf 60 zurückgehen, da der Personalbestand in den Einheiten auf teils nur noch 70 Prozent gesunken war. Bediener verließen die Streitkräfte in größerer Zahl als neue Piloten und Sensoroperatoren ausgebildet werden konnten.

Um die Probleme zu beheben wird nun die Ausbildung verstärkt. Der 49th Wing in Holloman AFB soll im kommenden Jahr 400 Piloten qualifizieren. Dieses Jahr werden es voraussichtlich 280 sein.



Weitere interessante Inhalte
Der Bestseller aus Fort Worth Top 10: Die größten F-16-Nutzer

31.01.2018 - Mehr als 4500 Exemplare der Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon wurden gebaut. Kaum ein anderer westlicher Überschalljäger kann höhere Stückzahlen vorweisen. Wer hat die meisten von ihren Piloten … weiter

Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

20.12.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter

US Air Force Kommandeur der Thunderbirds abgelöst

30.11.2017 - Brig. General Jeannie Leavitt, Kommandeur des 57th Wing hat Oberstleutnant Jason Heard als Kommandeur des Thunderbird-Teams abgelöst. … weiter

Bordwaffe gegen Drohnenschwärme und Raketen Lockheed Martin entwickelt Laserwaffe LANCE

07.11.2017 - Das Air Force Research Lab hat Lockheed Martin den Auftrag erteilt, ein neues Laser-Waffensystem für taktische Flugzeuge zu entwickeln. Es soll ab dem Jahr 2021 praktisch getestet werden. … weiter

Versuchsprogramm USAF testet leichte Erdkampfflugzeuge

10.10.2017 - Die US Air Force prüft die AT-6, die A-29, die Scorpion und die AT-802L Longsword auf ihre Eignung als leichtes Erdkampfflugzeug. Eine Beschaffung ist aber alles andere als sicher. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert