01.08.2009
FLUG REVUE

USAF stellt letzte T-37 Tweet außer Dienst

Nach über 50 Jahren hat die US Air Force hat gestern auf der Sheppard Air Force Base in Texas die letzten sieben Cessna T-37B Tweet aus dem aktiven Dienst verabschiedet.

Cessna T-37B Tweet Retirement

Die Cessna T-37B Tweet wurde von der US Air Force am 31. Juli 2009 in den Ruhestand verabschiedet (Foto: USAF)  

 

Über 78000 Piloten wurden seit 1957 auf dem kleinen Zweistrahler ausgebildet, darunter auch Schüler aus NATO-Ländern wie der Bundesrepublik. Die letzten Tweets waren beim 80 th Flying Training Wing im Einsatz. Sie gehen nun zum AMARG auf der Davis-Monthan AFB und auf die Utah Test and Training Range (Hill AFB).

Ersetzt werden die T-37B, von denen auch einige der Luftwaffe gehörende Exepmplare noch beim Euor-NATO Joint Jet Pilot Training Program in Sheppard aktiv waren, durch die Hawker Beechcraft T-6A Texan II. Der Turboprop mit seiner Tandemsitzanordung hat laut USAF zwar noch einige Kinderkrankheiten, bietet aber dank seines modenen Cockpits eine bessere Vorbereitung auf Kampfjets der neuesten Generation.



Weitere interessante Inhalte
Triebwerk für Cessna Citation Longitude Honeywell HTF7700L erhält Zulassung

06.10.2017 - Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat den Antrieb für den künftigen Super-Midsize-Jet von Textron Aviation zertifiziert. … weiter

Cessna Citation Longitude Vierter Prototyp erfolgreich gestartet

11.05.2017 - Vor wenigen Tagen absolvierte der vierte Longitude-Prototyp seinen Erstflug. Die Zertifizierung des Business Jets durch die FAA ist zum Jahresende geplant. … weiter

Mehrfache Passagierflüge ohne passende Qualifikation Haftstrafe für US-Piloten ohne Lizenz

02.05.2017 - Ein US-Gericht in Los Angeles hat den Piloten eines Geschäftsreiseflugzeugs zu zehn Monaten Haft verurteilt, nachdem dieser mehrfach Passagierflüge ohne die erforderlichen Berechtigungen durchgeführt … weiter

Business-Jets NBAA 2015

27.01.2016 - Neue Muster befeuern die Nachfrage. Die Geschäftsreisejet-Hersteller investieren deswegen wieder vermehrt in neue Muster. Die Aerion Corporation will den Überschall-Luftverkehr in der Business … weiter

FAA zertifiziert österreichischen Pilotentrainer Axis-Simulator erhält Level-D-Zulassung

22.10.2015 - Axis Flight Training Systems, ein österreichischer Hersteller von Full-Flight-Simulatoren, hat die strengste FAA-Zulassung nach Level D für einen Simulator des Geschäftsreiseflugzeugs Cessna Citation … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA