08.01.2015
FLUG REVUE

US Air Forces in EuropeFlugzeuge wechseln nach Ramstein und Spangdahlem

Im Rahmen von Sparmaßnahmen wird die USAFE Mildenhall schließen. KC-135, CV-22 und Hercules kommen nach Ramstein beziehungsweise Spangdahlem.

CV-22 Tanking Hercules 2014

Die CV-22 Osprey und die Hercules der 352nd Special Operations Group sollen von Mildenhall nach Spangdahlem verlegt werden (Foto: US Air Force).  

 

Die für alle Teilstreitkräfte weit reichenden Ergebnisse der European Infrastructure Consilidation (EIC) wurden am Donnerstag vom Pentagon bekannt gegeben. Sie umfassen diverse Maßnahmen, die zu jährlichen Einsparungen von über 500 Millionen Dollar führen sollen. Zu den bis nach 2020 durchzuführenden Veränderungen zählen:

# In RAF Lakenheath werden ab 2020 zwei Staffeln mit je 24 Lockheed Martin F-35 Lightning II stationiert. Sie ersetzen langfristig die F-15C und F-15E des 48th Fighter Wing. Lakenheath liegt nur rund 30 Kilometer von RAF Marham entfernt, wo die britischen F-35 ihre Basis haben werden.

# Ab 2020 wird die USAF die Basis RAF Mildenhall aufgeben. Die dort stationierten KC-135-Tanker sollen nach Ramstein verlegt werden. Die 352nd Special Operations Group mit ihren zehn CV-22 Osprey und zehn MC-130J Commando II wiederum geht nach Spangdahlem.

# Spangdahlem wiederum verlieft die 606th Air Control Squadron, die mit ihren 300 Mann Personal nach Aviono AB in Italien umzieht.

# Spionage und Unterstützungsverbände in RAF Alconbury und RAF Molesworth verlegen bis 2020 nach RAF Croughton.

# Die Präsenz in Lajes Field auf den Azoren wird wie bereits 2012 angekündigt heruntergefahren, aber nicht ganz aufgegeben.



Weitere interessante Inhalte
Der Bestseller aus Fort Worth Top 10: Die größten F-16-Nutzer

13.11.2017 - Mehr als 4500 Exemplare der Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon wurden gebaut. Kaum ein anderer westlicher Überschalljäger kann höhere Stückzahlen vorweisen. Wer hat die meisten von ihren Piloten … weiter

Bordwaffe gegen Drohnenschwärme und Raketen Lockheed Martin entwickelt Laserwaffe LANCE

07.11.2017 - Das Air Force Research Lab hat Lockheed Martin den Auftrag erteilt, ein neues Laser-Waffensystem für taktische Flugzeuge zu entwickeln. Es soll ab dem Jahr 2021 praktisch getestet werden. … weiter

Ziviler Frachter von Lockheed Martin Zweite LM-100J fliegt

20.10.2017 - Bei Lockheed Martin in Marietta ist vor kurzem die zweite zivile Frachterversion des Hercules-Transporters zu Erstflug gestartet. … weiter

Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

18.10.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter

Versuchsprogramm USAF testet leichte Erdkampfflugzeuge

10.10.2017 - Die US Air Force prüft die AT-6, die A-29, die Scorpion und die AT-802L Longsword auf ihre Eignung als leichtes Erdkampfflugzeug. Eine Beschaffung ist aber alles andere als sicher. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA