03.04.2017
FLUG REVUE

Royal Air ForceXV(Reserve) Squadron aufgelöst

Nach über 100 Jahren hat die RAF ihre XV(Reserve) Squadron vorerst außer Dienst gestellt. Es war die letzte Tornado-Staffel on Lossiemouth.

Tornado GR4 No XV(Reserve) Squadron

Die XV(Reserve) Squadron der RAF war zuletzt für die Pilotenumschulung auf den Schwenkflügel-Bomber Tornado GR4 zuständig (Foto: RAF/Crown Copyright).  

 

Die formelle Auflösungsparade fand am Freitag statt. Zuvor war am 17. März der letzte Einsatzflug des Verbands durchgeführt worden, der seit 2015 existiert. Die noch in Lossiemouth stehenden Tornado GR4 werden schrittweise nach Marham geflogen, wo die verbleibenden Tornado-Staffeln der Royal Air Force stationiert sind. Das Personal bleibt teils am Standort oder wird auch andere Einheiten verteilt.

Zuletzt war die XV(Reserve) Squadron für die Umschulung von Piloten auf den Tornado GR4 zuständig. Der letzte Schüler schloss Mitte Februar seine Ausbildung ab. Diese umfasste etwa 108 Stunden im Flug und im Simulator. Neben der Grundausbildung war die XV(Reserve) Squadron auch für Auffrischungskurse zuständig.

Laut Royal Air Force hat die Staffel seit 1992 insgesamt 551 Piloten und 464 Waffensystemoffiziere (WSO) ausgebildet. Insgesamt gibt beziehungsweise gab es in der RAF 1070 Tornado-Piloten und 950 WSOs.

Nach der Auflösung der XV(Reserve) Squadron wird in Lossiemouth eine vierte Einheit mit dem Eurofighter Typhoon aufgestellt. Darüber hinaus sollen dort die neun Seefernaufklärer P-8 Poseidon stationiert werden, die Großbritannien von Boeing kauft.



Weitere interessante Inhalte
ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

23.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter

Rohde & Schwarz SDAR-Funkgerät auf der ILA

19.04.2018 - Rohde & Schwarz ergänzt seine militärische Flugfunkgeräte-Familie M3AR mit einem Software Defined Airborne Radio. Es bietet auch die zivile Zulassungsfähigkeit. … weiter

Militärtransporter von Leonardo C-27J-Flotte der RAAF komplett

19.04.2018 - Die Royal Australian Air Force hat bei einer Feier auf der Basis Richmond ihre zehnte und letzte Leonardo C-27J Spartan in Dienst gestellt. … weiter

STH-Wettbewerb CH-53K mit Teamauftritt auf der ILA

18.04.2018 - Sikorsky wird auf der ILA weltweit zum ersten Mal die CH-53K zeigen. In einem „Industry Chalet“ präsentieren sich die deutschen Partner im Wettbewerb um den künftigen Schweren Transporthubschrauber … weiter

Neue Zieldrohne für Italien Leonardo M-40 erhält grünes Licht für den Einsatz

18.04.2018 - Nach umfangreichen Tests beim PISQ (Poligono Interforze Salto di Quirra) auf Sardinien hat das italienische Militär die Mirach-40-Zieldrohne zugelassen. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All