04.05.2018
FLUG REVUE

Unbemanntes Fluggerät von AeroVironmentPuma AE für die Marine

Der dringende Drohnenbedarf der Marine wird mit drei Puma-AE-Systemen aus USA gedeckt. Als Hauptauftragnehmer fungiert ESG.

AeroVironment Puma AE

Die 6,3 Kilogramm schwere Puma AE (RQ-20B) wird aus der Hand gestartet (Foto: US Navy).  

 

Die ESG Elektroniksystem- und Logistik GmbH ist für die Zulassung und die Gesamtsystembetreuung des taktischen UAS zuständig. Beschafft werden drei Puma AE II-Systeme mit jeweils zwei Luftfahrzeugen. Die Marine schließt mit dem Projekt „Aufklärung und Identifizierung im maritimen Einsatzgebiet" (AImEG) eine „Fähigkeitslücke … im Bereich luftgestützter Aufklärung für den taktischen Nahbereich im maritimen Umfeld“.

Die Puma AE wird bereits von mehreren US-Teilstreitkräften und internationalen Abnehmern genutzt. Das sechs Kilogramm schwere Fluggerät (Spannweite 2,8 Meter) verfügt über eine Reichweite von 20 Kilometern und kann etwa der Stunden in der Luft bleiben. Gestartet wird wie bei Modellflugzeugen aus der Hand, gelandet werden kann auf dem Wasser. Das UAV ist mit dem Manis i45-Sensorsystem bestückt, das TV und Wärmebilder bei Tag und Nacht liefert.



Weitere interessante Inhalte
Northrop Grumman und Raytheon AESA-Radar für F/A-18C Hornet gesucht

15.08.2018 - Das US Marine Corps will seine alten Hornets mit einem AESA-Radar modernisieren. Das AN/APG-83 und das AN/APG-79(V)4 konkurrieren um einen Auftrag für die Ausrüstung von knapp 100 Flugzeugen. … weiter

Luftwaffe in Jordanien Tornados erreichen 1500 Aufklärungsflüge über dem Irak und Syrien

14.08.2018 - Im Rahmen der Operation "Inherent Resolve“ haben die Tornados des Deutschen Einsatzkontingentes bereits 1500 Flüge im Kampf gegen die IS-Terrormiliz durchgeführt. … weiter

Royal Canadian Air Force Die letzten Monate für den CH-124 Sea King

13.08.2018 - Während der Nachfolger CH-148 Cyclone endlich zum ersten Einsatz aufgebrochen ist hält die 443 Maritime Helicopter Squadron noch die Stellung mit dem seit 55 Jahren im Dienst stehenden CH-124. … weiter

Bobzin löst Potthoff ab Neuer Kommandeur der Marineflieger

10.08.2018 - Kapitän zur See Matthias Potthoff hat das Kommando über die Marineflieger an Kapitän zur See Thorsten Bobzin übergeben. … weiter

Hubschrauberdrohne Skeldar V-200 für Korvetten

09.08.2018 - Mit dem Kauf eines Systems will die Marine den Einsatz von unbemannten Drehflüglern auf ihren Korvetten der K130-Klasse testen. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf