06.10.2017
FLUG REVUE

UAVs und elektrische AntriebeBoeing kauft Aurora Flight Sciences

Boeing beabsichtigt, den UAV-Spezialisten Aurora Flight Sciences zu erwerben und als Tochtergesellschaft weiterzuführen.

LightningStrike Aurora März 2016 DARPA

Zu den aktuellen Programmen von Aurora Flight Sciences gehört die XV-24A LightningStrike (Zeichnung: DARPA).  

 

Seit der Gründung 1989 hat Aurora hauptsächlich mit Geldern des Pentagon mehr als 30 verschiedene unbemannte Flugsysteme entwickelt. Ein aktuelles Programm für die DARPA ist zum Beispiel der Senkrechtstarter XV-24A Lightning Strike. Dazu kommen Projekte mit Elektroantrieb für zivile Anwendungen.

"Die kombinierte Stärke und Innovationskraft unserer Teams wird die Entwicklung der Autonomie für unsere zivilen und militärischen Systeme vorantreiben", sagte Greg Hyslop, Chief Technology Officer und Senior Vice President von Boeing Engineering, Test & Technology.

Nach der Übernahme wird Aurora eine Tochtergesellschaft von Boeing Engineering, Test & Technology sein. Das Unternehmen wird ein eigenständiges Geschäftsmodell beibehalten und gleichzeitig von den Ressourcen und der Position von Boeing als führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Luft- und Raumfahrt profitieren.

Aurora mit Hauptsitz in Manassas, Virginia, USA, beschäftigt mehr als 550 Mitarbeiter und ist in sechs US-Bundesstaaten tätig.



Weitere interessante Inhalte
Globale Fighter Top 10: Die zahlreichsten aktiven Kampfjet-Typen

13.12.2017 - Welche Kampfflugzeugmuster dominieren heute die weltweiten Flotten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

12.12.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Zwischenfälle Probleme mit 787-Triebwerken erreichen Air New Zealand

11.12.2017 - Passagiere von Air New Zealand müssen sich auf Flugstreichungen und Verspätungen einstellen, nachdem die Airline vier Boeing 787-9 für Wartungsarbeiten an den Rolls-Royce Trent 1000 Triebwerken … weiter

Eine Legende wird zerlegt Boeing 737-200 "Landshut"

08.12.2017 - 40 Jahre nach seiner Entführung ist der frühere Lufthansa-Zweistrahler „Landshut“ nach Deutschland zurückgekehrt. Zuvor haben 15 Experten von Lufthansa Technik die Boeing 737-200 im brasilianischen … weiter

Zweistrahler-Erstflug im ersten Quartal 2019 Boeing verrät Details des 777X-Cockpits

06.12.2017 - Boeings 777X-Projekt-Cheftestpilot Kapitän Van Chaney hat den Stand der Cockpitentwicklung für die Boeing 777X verraten. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen