14.02.2013
FLUG REVUE

Cassidian fertigt die 1000. Zieldarstellungsdrohne

Cassidian hat die 1000. Zieldarstellungsdrohne am Standort Friedrichshafen produziert. Am Dienstag wurde die Zieldarstellungsdrohne vom Typ DT 45 für den Bedarf der Bundesmarine fertig gestellt.

Cassidan DT 45

Cassidian baut die DT-45-Zieldrohnen in Friedrichshafen (Foto: Cassidian).  

 

Seit 2002 baut Cassidian Zieldarstellungsdrohnen, die mit unterschiedlichsten Sensoren und Sendern ausgerüstet werden können. Mit Infrarot- oder Radarstrahlern simulieren sie zum Beispiel Bedrohungszenarien, wie feindliche Flugzeug- oder Raketenangriffe.

"Mit unseren Zieldarstellungsdrohnen trainieren die Einheiten zur Luftverteidigung aller Teilstreitkräfte an ihrem jeweiligen Waffensystem und üben das Zusammenwirken aller Beteiligten – und das bereits seit über zehn Jahren," sagte Stefan Baten, Leiter Target Systems & Services.

Die Bundeswehr übt mit allen Typen von Zieldarstellungsdrohnen auf den Übungsschießplätzen in Todendorf-Putlos an der Ostsee, in Südafrika und auf Kreta. Neben der Bundeswehr nutzen auch Streitkräfte aus dem Mittleren Osten, aus Kanada, Südafrika und Asien die Zieldarstellung von Cassidian.

Über die Herstellung der Flugkörper hinaus bietet Cassidian weltweit einen kompletten Flugzieldarstellungs-Service an, der die Erstellung von taktischen Szenarien, die Bereitstellung entsprechender Zieldrohnen, deren Verschuss sowie die Trefferauswertung umfasst.



Weitere interessante Inhalte
Geschäftsjahr 2017 Airbus verdreifacht Gewinn

15.02.2018 - Trotz Problemen bei A320neo und A400M ist der Umsatz des europäischen Flugzeugherstellers Airbus stabil geblieben. Der Nettogewinn stieg auf knapp 2,9 Milliarden Euro. … weiter

Vallair unterschreibt in Singapur Erstkunde für Airbus A321-Umbaufrachter

07.02.2018 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden (EFW) und ST Aerospace haben auf der Luftfahrtmesse in Singapur den ersten Kunden des neuen A321-Umbaufrachters bekannt gegeben: Vallair bestellte zehn zu Frachtern … weiter

Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

Europas Branchenriese Airbus — Weniger verkaufen und mehr bauen?

10.07.2017 - Airbus kitzelt die Flugzeugproduktion auf immer neue Rekord-höhen. Dafür spricht der sehr hohe Auftragsbestand. Aber was passiert, falls sich die weltweite Nachfrage weiter abkühlt? … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert