14.12.2011
FLUG REVUE

Cassidian und Alenia untersuchen Kooperation bei UAVs

Cassidian und Alenia wollen Kooperationsmöglichkeiten im Bereich unbemannter Fluggeräte mit mittlerer Flughöhe (MALE) und unbemannter Kampfflugzeuge (UCAV) auszuloten.

Auf der Grundlage des MoU werden die beiden Unternehmen die Bedürfnisse der deutschen beziehungsweise italienischen Regierung im Bereich UAS (Unmanned Aerial Systems) analysieren. Ziel ist die Gründung einer strategischen Partnerschaft und der Ausbau des weltweiten UAS-Marktanteils.

Bernhard Gerwert, Chief Operating Officer von Cassidian, sagte: „Wir freuen uns darauf, mit Alenia Aeronautica weitere Kooperationsmöglichkeiten im Bereich moderner MALE UAS zu untersuchen. Dazu zählt zum Beispiel das Talarion-Programm, das von größter Bedeutung für Europas militärische Luftfahrtindustrie ist.“

Talarion wird von Cassidian als „das europäische Programm für ein MALE UAS der nächsten Generation“ propagiert. Es soll den ursprünglich von Deutschland, Frankreich und Spanien angemeldeten Bedarf für künftige unbemannte Überwachungs- und Aufklärungs2 missionen mit langer Einsatzdauer erfüllen.

Falls es gelingt, eine Bestellung zu erhalten, verspricht Cassidan derzeit einen Erstflug des Prototyps 2015 und die Auslieferung der ersten Serienmodelle 2018.



Weitere interessante Inhalte
Militärtransporter von Leonardo C-27J-Flotte der RAAF komplett

19.04.2018 - Die Royal Australian Air Force hat bei einer Feier auf der Basis Richmond ihre zehnte und letzte Leonardo C-27J Spartan in Dienst gestellt. … weiter

Neue Zieldrohne für Italien Leonardo M-40 erhält grünes Licht für den Einsatz

18.04.2018 - Nach umfangreichen Tests beim PISQ (Poligono Interforze Salto di Quirra) auf Sardinien hat das italienische Militär die Mirach-40-Zieldrohne zugelassen. … weiter

Jettrainer von Leonardo Polen bestellt weitere M-346

27.03.2018 - Leonardo und die Rüstungsinspektion des polnischen Verteidigungsministeriums haben einen Vertrag über die Lieferung von vier weiteren M-346 Advanced Jet Trainern (AJT) unterzeichnet. … weiter

Bis zu 3700 Stellen betroffen Airbus stellt Produktionspläne vor

07.03.2018 - Airbus senkt die Produktion der A380 ab dem Jahr 2020 auf sechs Flugzeuge im Jahr und die der A400M auf acht Flugzeuge im Jahr. Entsprechend werden die Endmontageteams verkleinert und versetzt. … weiter

Strahltrainer von Leonardo Italien übernimmt seine letzte M-346

28.02.2018 - Die Übergabe der achtzehnten M-346 für die Aeronautica Militare fand am Mittwoch bei der Leonardo Aircraft Division in Venegono Superiore (Varese) statt. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All