11.05.2011
FLUG REVUE

Cassidian und TAI vereinbaren Kooperation beim Talarion-Programm

Auf der IDEF in Istanbul unterzeichneten Cassidian und Turkish Aerospace Industries ein Memorandum of Understanding über eine enge Zusammenarbeit beim Talarion-Programm.

Talarion stehend

Ein Talarion-Prototyp könnte laut Cassidian 2014 fliegen (Foto: H+B)  

 

Das Sekretariat für Verteidigungsindustrie im türkischen Verteidigungsministerium (SSM) hat beträchtliche Investitionsmittel bereitgestellt und fördert laut Cassidian die Beteiligung großer türkischer Industrieunternehmen unter Führung von TAI am Talarion-Prototypenprogramm.

Der Talarion-Prototyp soll nun in einem „ersten Entwicklungsstand“  seinen Erstflug 2014 absolvieren. Um dieses Ziel zu erreichen, hat Cassidian eine eigene Kooperationsplattform für die Ingenieure aus Frankreich, Spanien, der Türkei und Deutschland sowie die großen Zulieferer eingerichtet. Aktuell sind dort rund 160 Ingenieure tätig.

Talarion wird seit Jahren als „hochentwickeltes UAS mit mittlerer Flughöhe und großer Flugdauer (Medium Altitude Long Endurance – MALE)“ Deutschland, Frankreich und Spanien angeboten. „Nachdem wir uns als Industrieunternehmen engagiert haben, sind wir davon überzeugt, dass sich die potenziellen Kunden kurzfristig entschließen werden, dieses einzigartige Produkt zu unterstützen,“ so Bernhard Gerwert, Chief Executive Officer von Cassidian Air Systems.



Weitere interessante Inhalte
Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

Europas Branchenriese Airbus — Weniger verkaufen und mehr bauen?

10.07.2017 - Airbus kitzelt die Flugzeugproduktion auf immer neue Rekord-höhen. Dafür spricht der sehr hohe Auftragsbestand. Aber was passiert, falls sich die weltweite Nachfrage weiter abkühlt? … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

OneWeb Satellites Fertigungslinie für erste OneWeb-Satelliten eröffnet

27.06.2017 - Das Joint Venture von Airbus Defence and Space und OneWeb hat am Dienstag in Toulouse die Montagelinie für die ersten Satelliten der geplanten Mega-Konstellation in Betrieb genommen. … weiter

Namensänderung Airbus Safran Launchers wird ArianeGroup

17.05.2017 - Das Joint Venture von Airbus und Safran ändert seinen Namen. Zum 1. Juli firmiert die Unternehmensgruppe unter ArianeGroup. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?