17.08.2016
FLUG REVUE

Airbus Defence & SpaceDritter Zephyr S für Großbritannien

Das britische Verteidigungsministerium hat den Kauf eines weiteren hoch fliegeden UAV von Airbus Defence & Space bestätigt.

Zephyr S Artist 2016 Airbus

Das unbemannte Beobachtungsflugzeug Zephyr S hat eine Spannweite von 25 Metern und kann bis zu 21000 Meter hoch fliegen (Zeichnung: Airbus).  

 

Mit den drei unbemannten Fluggeräten soll nun sichergestellt sein, dass man bei der 2017 stattfindenden Erprobung einen Beobachtungsorbit durchgehend besetzen und damit praktisch ohne Zeitlimit aufrechterhalten kann.

Das so genannte Operational Concept Demonstrator-Programm ist mit 13 Millionen Pfund veranschlagt. Die ersten beiden Zephyr S (damals noch als Zephyr 8 bezeichnet) wurden im Februar in Auftrag gegeben. Die Zephyr S werden in Farnborough gebaut. Sie haben eine Spannweite von 25 Metern und können 50 Prozent mehr Batterien tragen als das Vorgängermodell. Die Energie wird über Solarzellen erzeugt.

Zephyr soll in Höhen bis zu 21000 Metern fliegen und in der Lage sei, bis zu 45 Tage am Stück in der Luft zu bleiben. Das unbemannte Fluggerät eignet sich laut Hersteller sowohl für Überwachungsaufgaben, kann aber auch als Pseudo-Satellit für Kommunikationszwecke verwendet werden.



Weitere interessante Inhalte
Angekündigter Großauftrag für bis zu 36 Vierstrahler Emirates rettet die A380

18.01.2018 - Mit einem angekündigten Auftrag für 20 Flugzeuge und Optionen für weitere 16 erteilte Emirates am Donnerstag den dringend benötigten Folgeauftrag für die A380. Damit dürfte deren Produktion gesichert … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

17.01.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

A320-Einheitsflotte Germania bereitet Abschied von Boeing 737 vor

16.01.2018 - Die deutsche Airline ersetzt ihre Boeing 737-700 durch Airbus-Zweistrahler. Schon in den kommenden Monaten sollen die ersten 737 ausgemustert werden. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

16.01.2018 - Mit mehr als 14000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. Welche Airlines haben die meisten Maschinen der A320-Familie bestellt? … weiter

Aufklärungsdrohne Frankreich verabschiedet Harfang

15.01.2018 - Die UAV-Staffel 1/33 "Belfort" hat 709 in Cognac-Châteaubernard das unbemannte Überwachungsflugzeug Harfang offiziell außer Dienst gestellt. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?