11.07.2018
FLUG REVUE

General AtomicsMQ-9B fliegt über den Atlantik zum Air Tattoo

Am Mittwoch um 18:45 wird die Landung eines MQ-9B-Prototyps in Fairford erwartet. Nach dem Start in North Dakota ist der SkyGuardian derzeit beim ersten Transatlantikflug eines MALE RPA unterwegs.

MQ-9B Sky Guardian North Dakota 2018

Eine MQ-9B von General Atomics fliegt von Grand Forks aus über den Atlantik nach Fairford (Foto: General Atomics).  

 

Die MQ-9B mit dem Kennzeichen N190TC hob am Dienstag um 12:48 Uhr Ortszeit von der Grand Forks AFB ab und flog dann durch den kanadischen Luftraum über Neufundland und über den Nordatlantik südlich von Grönland. Die Gesamtflugzeit beträgt etwa 20 Stunden. Kontrolliert wird das unbemannte Fluggerät von Grand Forks aus, inklusive dem Befehl für die automatische Landung.

Mit dem Trip macht General Atomics der Royal Air Force ihre Aufwartung, die in diesem Jahr ihren 100. Gründungstag feiert. Die RAF hat MQ-9B für ihr Protector RG1-Programm bestellt, nachdem sie in den letzten zehn Jahren MQ-9 Reaper in verschiedenen Einsätzen nutzte.

MQ-9B ist die neue Generation der Multi-Mission Predator B Produktfamilie von General Atomics Aeronautical Systems. Das Basisflugzeug wird als MQ-9B SkyGuardian und die maritime Überwachungsvariante als SeaGuardian bezeichnet. Die MQ-9B ist eine "zertifizierbare" (STANAG 4671-konforme) Version des Predator B. Die Entwicklung ist das Ergebnis einer fünfjährigen, vom Unternehmen selbst finanzierten Anstrengung, ein RPA-System zu liefern, das die strengen Anforderungen verschiedener militärischer und ziviler Behörden, einschließlich der britischen Military Airworthiness Authority (MAA) und der US-FAA, erfüllen kann.



Weitere interessante Inhalte
Leonardo und Aeronautica Militare Internationals Jetpiloten-Trainingszentrum in Lecce

18.07.2018 - Das Ausbildungszentrum der italienischen Luftstreitkräfte soll weiter ausgebaut und international vermarktet werden. … weiter

Farnborough Air Show Eurofighter als „Brücke zum europäischen FCAS“

17.07.2018 - Während sich die Pläne für neue Kampfflugzeug-Entwicklungen in Europa konkretisieren sieht das Eurofighter-Konsortium den Bedarf, den Eurofighter Typhoon mit neuen Systemen aufzurüsten. … weiter

CAE Neuer Simulator für militärisches Hubschraubertraining

17.07.2018 - Der kanadische Simulatorhersteller CAE hat in Farnborough den Flugsimulator CAE 700MR angekündigt. Er wurde für das Training von militärischen Hubschrauberflügen und Missionen entworfen. … weiter

HAPS von Airbus Zephyr S auf 10-Tage-Erstflug

16.07.2018 - Airbus Defence and Space gab in Farnblorough bekannt, dass der neue hochfliegenden Pseudosatellit (High Altitude Pseudo-Satellite – HAPS) Zephyr S gerade seinen auf zehn Tage angesetzten Erstflug … weiter

Farnborough Air Show Britisches „Team Tempest“ zeigt Stealth-Fighter Modell

16.07.2018 - Großbritannien will auch bei der nächsten Fighter-Generation eine Führungsrolle übernehmen. Die neue Kampflugzeugstrategie sieht eine Einführung des „Tempest“ ab 2035 vor. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg