31.05.2016
FLUG REVUE

ILA 2016Predator B gibt Debüt in Schönefeld

General Atomics Aeronautical Systems wird in Berlin zum ersten Mal das unbemannte Aufklärungsflugzeug Predator B präsentieren. Damit sollen die Verkaufsbemühungen in Deutschland unterstützt werden.

Certifyable Predator B

General Atomics arbeitet an einer Version des Predator B, die NATO-Standards entspricht und somit zulassungsfähig sein soll (Foto: General Atomics Aeronautical Systems).  

 

Obwohl sich die Bundeswehr grundsätzlich für eine Leasing-Lösung mit dem konkurrierenden Modell Heron TP von Israel Aerospace Industries entschieden hat schlägt GA-ASI weiter den Predator B/Guardian Eagle vor, eine zulassungsfähige Variante des in diversen NATO-Luftwaffen genutzten, bewaffnungsfähigen UAV.

In Deutschland arbeitet General Atomics mit der Spezialtechnik Dresden (STD) GmbH zusammen. Von Rohde & Schwarz stammen die Funkgeräte MR6000A für die Kommunikation mit der Flugsicherung.

Die Predator-Flugzeugfamilie hat über 3,8 Millionen Flugstunden angesammelt. Predator B können bis zu 445 km/h schnell fliegen, nehmen eine umfangreiche Nutzlasten (386 kg intern, 1361 kg extern) auf und erreichen Höhen von rund 15240 Metern Höhe erreichen. Die Flugzeit liegt je nach Konfiguration bei rund 40 Stunden.



Weitere interessante Inhalte
Boeing C-17 Globemaster III Hochbetrieb bei Antarktis-Versorgung

20.08.2018 - Die 304th Expeditionary Airlift Squadron der US Air Force flog erstmals mit dem Block 21-Modell der C-17 nach McMurdo – auch mitten im antarktischen Winter. … weiter

Über Satellitenverbindung Echtzeit-Wetter direkt ins Cockpit

16.08.2018 - Über die EFB Weather Awareness Solution (eWAS) von Sitaonair und eine sichere Satelliten-Verbindung von Inmarsat erhalten Piloten Wetter-Updates im Flug. … weiter

Northrop Grumman und Raytheon AESA-Radar für F/A-18C Hornet gesucht

15.08.2018 - Das US Marine Corps will seine alten Hornets mit einem AESA-Radar modernisieren. Das AN/APG-83 und das AN/APG-79(V)4 konkurrieren um einen Auftrag für die Ausrüstung von knapp 100 Flugzeugen. … weiter

Luftwaffe in Jordanien Tornados erreichen 1500 Aufklärungsflüge über dem Irak und Syrien

14.08.2018 - Im Rahmen der Operation "Inherent Resolve“ haben die Tornados des Deutschen Einsatzkontingentes bereits 1500 Flüge im Kampf gegen die IS-Terrormiliz durchgeführt. … weiter

Royal Canadian Air Force Die letzten Monate für den CH-124 Sea King

13.08.2018 - Während der Nachfolger CH-148 Cyclone endlich zum ersten Einsatz aufgebrochen ist hält die 443 Maritime Helicopter Squadron noch die Stellung mit dem seit 55 Jahren im Dienst stehenden CH-124. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf