05.12.2016
FLUG REVUE

Verteidigungsminister Fallon betätigt EntwicklungProtector UAV für die RAF

Bei einem Besuch in den USA hat der britische Verteidigungsminister am Wochenende das Protector-Programm bestätigt. Die RAF soll ab 2021 bis zu 26 der unbemannten Fluggeräte erhalten.

Protector UAV RAF 2016

Die Royal Air Force will bei General Atomics bis zu 26 Protector (Certifiable Predator B) beschaffen (Foto: Crown Copyright).  

 

Beim Protector handelt es sich um eine für die britischen Bedürfnisse angepasste Ausführung des Certifiable Predator B von General Atomics. Er ist laut Michael Fallon mit fortschrittlichen Sensoren und verbesserten Datenlinks ausgerüstet. Außerdem wird als Bewaffnung neben der Paveway IV die Brimstone 2-Lenkwaffe von MBDA integriert.

Die jetzige Ankündigung des Verteidigungsministeriums betrifft die Entwicklungsphase, für die 100 Millionen Pfund (120 Millionen Euro) vorgesehen sind. Das im Rahmen des Verteidigungsplans 2015 angekündigte Gesamtprogramm hat ein Volumen von an die 950 Millionen Euro. Es umfasst 16 Fluggeräte (plus zehn Optionen) sowie acht Bodenstationen (plus vier Optionen).

Der Protector soll 2021 bei der RAF in Dienst gehen. Bis dahin nutzen die Briten ihre zehn General Atomics MQ-9 Reaper, die derzeit auch über dem Irak und Syrien im Einsatz sind.



Weitere interessante Inhalte
36-Stunden-Übung in Payerne Schweizer Luftwaffe probt 24-Stunden Polizeidienst

24.11.2017 - Mit einer Übung in Payerne bereitete sich die Schweizer Luftwaffe weiter auf den Luftpolizeidienst 24 vor, der bis Ende 2020 schrittweise eingeführt wird. … weiter

Mach 2.8 schnelle Abstandswaffe Erster Brahmos-Teststart von der Su-30MKI

23.11.2017 - Die indischen Luftstreitkräfte haben am Mittwoch den ersten Testflug der Brahmos-Abstandswaffe von der Su-30 MKI aus durchgeführt. … weiter

Operation Jagged Knife F-22 greift Ziele in Afghanistan an

22.11.2017 - Die US Air Force hat erstmals ihre F-22A Raptor für Angriffe auf Bodenziele in Afghanistan verwendet. … weiter

Schiffe und Flugzeuge suchen im stürmischen Südatlantik Internationale Hilfsaktion für verschollenes U-Boot

21.11.2017 - Bei der Suche nach dem vor einer Woche verschollenen, argentinischen U-Boot ARA San Juan hilft eine internationale Flotte von Schiffen und Suchflugzeugen. … weiter

expoAIR in München Neuer Branchentreff für Luft- und Raumfahrtzulieferer

21.11.2017 - Auf der Messe München findet noch bis Mittwoch die erste expoAIR statt. Die Messe widmet sich aktuellen und künftigen Fertigungstechnologien für die Luft- und Raumfahrtindustrie. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA