10.09.2013
FLUG REVUE

Northrop GrummanGlobal-Hawk-Familie erreicht 100000 Flugstunden

RQ-4 Global Hawk, Euro Hawk, BAMS und Triton haben in den 15 Jahren seit dem Erstflug des Versuchsträgers 100000 Flugstunden geschafft.

RQ-4B Global Hawk Block 40

Die neueste Version des Global Hawk ist die Block 40 mit großem Radarsensor unter dem Rumpf (Foto: Northrop Grumman).  

 

Nach Angaben von Hersteller Northrop Grumman gehen davon knapp 90000 auf das Konto des RQ-4 Global Hawk, der seit 2001 im Dauereinsatz ist. Der unbemannte Höhenaufklärer flog über den Kriegsgebieten Irak, Afghanistan und Libyen, aber auch über Haiti (Erdbeben), Kalifornien (Waldbrände) und Japan (Atomunfall).

Die Rekordflugzeit liegt bei 33,1 Stunden, aufgestellt von einem Global Hawk der Block-20-Serie. Mit diesen langen Stehzeiten ist der Global Hawk in der Lage, aus großen Höhen weite Gebiete mit seinen Bild- und Radarsensoren zu überwachen oder Nonstop-Verlegungsflüge um die halbe Welt durchzuführen.

Bisher wird der Global Hawk von der US Air Force und der US Navy sowie der NASA genutzt. Eine Einführung be der deutschen Luftwaffe scheiterte an Zulassungsproblemen. Bestellt sind noch Fluggeräte für das AGS-Programm der NATO. Zudem gibt es Interesse in Südkorea und Japan.



Weitere interessante Inhalte
Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

09.10.2017 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter

Neue Übernahme Northrop Grumman kauft Orbital ATK

19.09.2017 - Northrop Grumman hat überraschend angekündigt, Orbital ATK für 7,8 Milliarden Dollar in bar zu erwerben, plus Übernahme von Schulden in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar. Die Transaktion wird … weiter

Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

10.08.2017 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter

Alle Typen im Detail Die Flugzeuge der Schweizer Luftwaffe

19.07.2017 - Die Schweizer Luftstreitkräfte setzen für ihre Aufgaben mehr als ein Dutzend verschiedene Muster ein. … weiter

US Air Force RQ-4 nach Yokota verlegt

02.05.2017 - Der erste Global Hawk der USAF ist auf der Basis Yokota bei Tokio eingetroffen. Fünf der Aufklärungsdrohnen sollen dort bis Oktober stationiert werden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF