18.09.2015
FLUG REVUE

Black Hornet und Desert Hawk 3Großbritannien kauft mehr Mini-Drohnen

Das Verteidigungsministerium in London hat angekündigt, weitere 23 Millionen Pfund in die Beschaffung von kleinen Aufklärungsdrohnen für das Heer zu investieren.

Desert Hawk III von Lockheed Martin 2015

Das britische Heer hat bereits über 500 Desert Hawk III gekauft, von denen aber auch viele im Einsatz verloren gingen (Foto: Crown Copyright).  

 

Das Geld fließt in zusätzliche Black Hornet von Prox Dynamics aus Norwegen und Desert Hawk 3 von Lockheed Martin. Beide handgestarteten Systeme werden in Afghanistan verwendet. Sie erreichten im August ihre volle Einsatzbereitschaft.

Die nur handgroßen, mit einem Rotor bestückten Black Hornets sind „Nano“-Drohnen – eine Klasse, die die Briten als erstes Land in den Einsatz brachten. Die batteriegetriebene Desert Hawk 3 wiegt 3,6 kg und hat eine Flugdauer von bis zu 90 Minuten.



Weitere interessante Inhalte
Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

16.11.2017 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

Der Bestseller aus Fort Worth Top 10: Die größten F-16-Nutzer

13.11.2017 - Mehr als 4500 Exemplare der Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon wurden gebaut. Kaum ein anderer westlicher Überschalljäger kann höhere Stückzahlen vorweisen. Wer hat die meisten von ihren Piloten … weiter

BAE Systems Lebensdauertest der F-35A erreicht 24000 Flugstunden

10.11.2017 - Die F-35A Lightning II hat bei BAE in Brough ihre dritte Lebensdauertestphase abgeschlossen und somit 24000 simulierte Flugstunden hinter sich gebracht. … weiter

Bordwaffe gegen Drohnenschwärme und Raketen Lockheed Martin entwickelt Laserwaffe LANCE

07.11.2017 - Das Air Force Research Lab hat Lockheed Martin den Auftrag erteilt, ein neues Laser-Waffensystem für taktische Flugzeuge zu entwickeln. Es soll ab dem Jahr 2021 praktisch getestet werden. … weiter

Norwegens Ersatz für die F-16 Norwegen erhält seine ersten F-35A

06.11.2017 - Am Freitag sind die ersten drei Lockheed F-35A der Königlich Norwegischen Luftwaffe auf der Basis Ørland in Zentralnorwegen gelandet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA