12.06.2018
FLUG REVUE

LuftwaffeHeron 1 erreicht 5000 Flugstunden über Mali

Seit November 2016 sind die drei in Gao stationierten Heron 1 der Luftwaffe 5000 Stunden für die UN-Mission MINUSMA geflogen.

Heron 1 Mali 2018

Die Heron 1 der Luftwaffe haben in Mali 5000 Flugstunden erreicht (Foto: Bundeswehr).  

 

Die geleasten unbemannten Beobachtungsflugzeuge sind ein unverzichtbarer Teil des Mali-Einsatzes. Drohnenpilot Major M. schildert eine typische Mission: „Heute starteten wir sehr früh, gegen fünf Uhr morgens, um einen Versorgungskonvoi der UN zu überwachen“.

Noch bevor das erste Fahrzeug rollte, war Heron schon einige Stunden in der Luft, um die Marschstraße unter die Lupe zu nehmen. „Wir fliegen dem Konvoi voraus, suchen dabei nach Anhaltspunkten für mögliche Anschläge oder Übergriffe und warnen, wenn nötig die Bodentruppen direkt über Funk.“

Später begleitet die Drohne die Marschgruppe. Fortwährend scannen die Sensorsysteme die Umgebung weiter. Aufgrund ihrer großen Reichweite und langen Einsatzzeit kann Heron den VNVereinte Nationen Konvoi die gesamte Strecke von Gao nach Douentza begleiten. Nach zwölf Stunden kehrt die Drohne schließlich sicher zurück.



Weitere interessante Inhalte
Leonardo NH90 für Katar unter Vertrag

21.08.2018 - Nachdem die Anzahlung eingetroffen ist hat Leonardo nun den am 14. März unterzeichneten Vertrag über die Lieferung von 28 zweimotorigen Mehrzweck-Militärhubschraubern NH90 an Katar offiziell verbucht. … weiter

Boeing C-17 Globemaster III Hochbetrieb bei Antarktis-Versorgung

20.08.2018 - Die 304th Expeditionary Airlift Squadron der US Air Force flog erstmals mit dem Block 21-Modell der C-17 nach McMurdo – auch mitten im antarktischen Winter. … weiter

Über Satellitenverbindung Echtzeit-Wetter direkt ins Cockpit

16.08.2018 - Über die EFB Weather Awareness Solution (eWAS) von Sitaonair und eine sichere Satelliten-Verbindung von Inmarsat erhalten Piloten Wetter-Updates im Flug. … weiter

Northrop Grumman und Raytheon AESA-Radar für F/A-18C Hornet gesucht

15.08.2018 - Das US Marine Corps will seine alten Hornets mit einem AESA-Radar modernisieren. Das AN/APG-83 und das AN/APG-79(V)4 konkurrieren um einen Auftrag für die Ausrüstung von knapp 100 Flugzeugen. … weiter

Luftwaffe in Jordanien Tornados erreichen 1500 Aufklärungsflüge über dem Irak und Syrien

14.08.2018 - Im Rahmen der Operation "Inherent Resolve“ haben die Tornados des Deutschen Einsatzkontingentes bereits 1500 Flüge im Kampf gegen die IS-Terrormiliz durchgeführt. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf