30.03.2015
FLUG REVUE

Airbus Defence & SpaceHeron 1 fliegt bis 2016 in Afghanistan

Deutschland hat den Auftrag über den Betrieb des Unbemannten Flugsystems Heron 1 durch Airbus Defence and Space in Afghanistan um ein weiteres Jahr bis Anfang 2016 verlängert.

Heron 1 Afghanistan

Heron 1 soll nun bis Anfang 2016 von Mazr-i-Sharif aus für die Luftwaffe fliegen (Foto: Bundeswehr/Wilke).  

 

Nach dem positiven Beschluss des Verteidigungsausschusses des deutschen Bundestages wurden die entsprechenden Verträge vom Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) unterzeichnet.

Airbus Defence & Space ist verantwortlich für den Betrieb der Systeme und garantiert die vereinbarte Einsatzfähigkeit von Heron 1 in Afghanistan auf Basis eines Betreibermodells. Dazu hat das Unternehmen im nordafghanischen Mazar-I-Sharif rund 40 Ingenieure, Piloten und UAS-Spezialisten vor Ort, die das System warten sowie Prüfflüge durchführen.

Heron 1 wird von der Luftwaffe seit 2010 in Afghanistan eingesetzt und liefert dort wertvolle Aufklärungsinformationen für die Bundeswehr und deren verbündete Streitkräfte. Der integrierte Satellitendatenlink ermöglicht der Bundeswehr und ihren Nato-Partnern dabei die Überwachung der gesamten Nordhälfte Afghanistans. Bisher hat Heron 1 mehr als 2.000 Missionsflüge absolviert und dabei über 21.500 Flugstunden erreicht.



Weitere interessante Inhalte
AEW und Gefechtsfeldüberwachung Saab enthüllt GlobalEye

23.02.2018 - In Linköping wurde am Freitag die erste GlobalEye vorgestellt. Der umgebaute Business Jet Global 6000 trägt Radare für Luftraum- und See-/Bodenüberwachung. … weiter

Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

23.02.2018 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

Luftnahunterstützung Paramount offeriert Bronco II in den USA

22.02.2018 - Die südafrikanische Paramount Group vermarktet eine Version seines AHRLAC unter dem Namen Bronco II nun in den USA. … weiter

Deutscher Triebwerkshersteller MTU Aero Engines wächst weiter

21.02.2018 - Trotz der Probleme mit dem A320neo-Getriebefan hat der Triebwerkshersteller aus München auch 2017 Rekordzahlen erwirtschaftet. Einer der wesentlichen Umsatztreiber ist die Instandhaltung. … weiter

Neues Mehrzweck-Kampfflugzeug Werkstests der MiG-35 abgeschlossen

20.02.2018 - Das Erprobungsprogramm der MiG-35 ist etwa ein Jahr nach dem Erstflug abgeschlossen worden, so die russische Luftfahrtholding OAK. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert