02.03.2017
FLUG REVUE

Weitere ForschungsarbeitenLeonardo testet Technologien für unbemannte Helikopter

Das britische Verteidigungsministerium und Leonardo haben sich auf die Fortsetzung der Arbeiten an einem Konzeptdemonstrator für unbemannte Drehflügler geeinigt.

SW-4 Solo Leonardo Helicopters PZL Polen

Leonardo Helicopters hat bereits Flugversuche mit der unbemannten Ausführung der SW-4 durchgeführt (Foto: Leonardo Helicopters).  

 

Die zweite Phase des RWUAS-Programms (Rotary Wing Unmanned Air System) läuft über zwei Jahre und hat ein Volumen von acht Millionen Pfund, die zu gleichen Teilen vom Ministerium in London und Leonardo Helicopters in Großbritannien aufgebracht werden. Die Arbeiten werden als Teil des im Juli 2016 unterzeichneten Partnerschaftsabkommens gewertet, das hochwertige Arbeitsplätze in Yeovil sichern soll.

Zu den Forschungsthemen der Phase 2 gehören die Untersuchung von Sensortechnologien, Kollisionswarnsystemen, neuen Antennen oder besseren Startsystemen für den Einsatz von unbemannten Hubschraubern auf Schiffen. Auch zukünftige Regularien für UAVs sollen geprüft werden.

Das RWUS CCS Phase 1-Programm lief von 2013 bis 2015. Abschluss war dabei die Vorführung der unbemannten SW-4 Solo bei der Übung „Unmanned Warrior“ der Royal Navy im vergangenen Jahr.



Weitere interessante Inhalte
49 Jahre im Dienst Royal Navy verabschiedet Sea King

27.09.2018 - Die letzten Sea King Mk7 haben die Marinebasis Culdrose verlassen und warten nun auf ihre Verwertung. … weiter

Boeing/Leonardo gewinnen Wettbewerb MH-139 ersetzt UH-1N der US Air Force

25.09.2018 - Die USAF hat eine Militärvariante des AW139-Hubschraubers als UH-1N-Ersatz ausgewählt. Boeing und Leonardo Helicopters setzen sich damit gegen UH-60-Angebote von Sikorsky und Sierra Nevada durch. … weiter

Leonardo Pakistan bestellt weitere AW139

17.04.2018 - Die pakistanische Regierung hat bei Leonardo eine ungenannte Anzahl weiterer zweimotoriger AW139-Hubschrauber bestellt. Sie werden ab Anfang 2019 geliefert. … weiter

Unbemannter Drehflügler SW-4 Solo fliegt ohne Pilot

28.02.2018 - Leonardo hat die SW-4 Solo vom Flughafen Taranto-Grottaglie aus erstmals ohne einen Sicherheitspiloten an Bord geflogen. … weiter

Drehflüglerdrohne Leonardo testet AWHERO

27.02.2018 - Leonardo will im kommenden Jahr einen unbemannten Drehflügler der 200-kg-Klasse zulassen. Zwei weitere Protoypen sind im Bau. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner