03.06.2011
FLUG REVUE

Luftwaffe: Heron erreicht 4000ste Flugstunde

Nach über 400 Einsatztagen hat die Luftwaffe mit ihren drei Heron 1 in Afghanistan mehr als 4000 Flugstunden erreicht.

Heron 1 - 4000 Flugstunden

Mit der Heron 1 hat die Luftwaffe im Mai 2011 ihre 4000. Flugstunde erreicht (Foto: Luftwaffe/Volker K.).  

 

Allein im Mai kamen fast 600 Stunden hinzu - über 100 mehr als von Rheinmetall Defence vertraglich zugesagt. Ende des Monats wurde die volle Einsatzbereitschaft des unbemannten Beobachtungsflugzeugs erklärt.

Durch ständige Verbesserungen bei den Einsatzverfahren wurde die maximale Flugzeit auf über 26 Stunden gesteigert, auch wenn typischerweise nur 16 Stunden erreicht werden. Gegenwärtig können zwei unbemannte Aufklärungsflugzeuge über zwei voneinander unabhängige Bodenstationen in einem überlappenden Einsatz mehrere Tage lang operieren.

Seit Januar 2011 wird das bis dahin nur über Direktfunk verbundene unbemannte Aufklärungsluftfahrzeug auch über Satellit gesteuert. Mit dieser "Beyond-Line-of-Sight" -Fähigkeit kann der Heron auch in den entlegensten Gebieten des Regionalkommandos Nord eingesetzt werden.

Das System wird in einer Betreiberlösung durch die deutsche Firma Rheinmetall Defense Electronics (RDE) betrieben, das bedeutet, eine zivile Firma stellt der Bundeswehr mitsamt der logistischen und technischen Versorgung Flugstunden zur Verfügung. In Afghanistan betreut RDE die technische Einsatzvor- und Nachbereitung sowie die Wartung und Instandsetzung. Hersteller des Systems ist die Malat-Division von Israel Aerospace Industries.



Weitere interessante Inhalte
Hensoldt Weiteres ASR-S-Radar an die Luftwaffe ausgeliefert

16.11.2017 - Im Zuge der Modernisierung der Flugsicherung auf den deutschen Militärflugplätzen wurde nun das siebte ASR-S-System in Trollenhagen abgenommen. … weiter

Luftwaffe Tornados fliegen nach Jordanien

04.10.2017 - Am Mittwochvormittag starteten vier Aufklärungstornados des Luftwaffenkontingents von Jagel und Büchel aus nach Jordanien. … weiter

Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Kommandowechsel Polen und Spanien übernehmen Baltic Air Policing

04.05.2017 - In Ämari und Siauliai wurden die Luftwaffe und die Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte bei der Luftraumüberwachung über Estland, Lettland und Litauen abgelöst. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen