03.02.2012
FLUG REVUE

NATO einigt sich auf Finanzierung von AGS

Nach etwa zwei Jahrzehnten der Diskussion will die NATO fünf Global Hawks für die Bodenüberwachung beschaffen, sagte Generalsekretär Fogh Rasmussen nach der Tagung der Verteidigungsminister in Brüssel.

NATO AGS

Für die NATO sollen nun nur noch fünf RQ-4B Global Hawk beschafft werden (Illustration: NATO).  

 

Die Kosten für den Kauf der unbemannten Fluggeräte und die zugehörigen Bodenstationen werden von 13 Nationen getragen, mit den Hauptbeiträgen der USA und Deutschland. Dazu kommen Bulgarien, Tschechien, Estland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Norwegen, Rumänien, die Slowakei, und Slowenien.

Die Lieferungen und der Systemaufbau sind von 2015 bis 2017 vorgesehen. Neben der so genannten NATO Core Capability werden Großbritannien ihre Sentinel und Frankreich den geplanten Heron TP der Allianz bei Bedarf zur Verfügung stellen. Die Betriebskosten sollen von allen Staaten getragen werden.

Als Basis der Northrop Grumman RQ-4B Block 40 ist Sigonella vorgesehen.



Weitere interessante Inhalte
Zuma-Start mit Falcon 9 Streng geheimer Satellit angeblich verloren

09.01.2018 - Ein streng geheimer, amerikanischer Zuma-Aufklärungssatellit soll nach dem Start am Sonntag verglüht sein. Er war von einer Falcon 9-Rakete ausgesetzt worden, die wohlbehalten nach Cape Canaveral … weiter

Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

18.12.2017 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter

Globale Fighter Top 10: Die zahlreichsten aktiven Kampfjet-Typen

13.12.2017 - Welche Kampfflugzeugmuster dominieren heute die weltweiten Flotten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter

Northrop Grumman Erste E-2D für Japan fliegt

17.11.2017 - Northrop Grumman hat im Werk St. Augustine Japans erste E-2D Advanced Hawkeye in die Luft gebracht. … weiter

Northrop Grumman Erste einsatzbereite MQ-4C Triton für die US Navy

14.11.2017 - Northrop Grumman hat die erste einsatzbereite MQ-4C Triton zur US Navy-Basis in Point Mugu überführt. Eine zweite Drohne soll vor Jahresende folgen. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?