05.06.2015
FLUG REVUE

Radaraufklärer für die NATORoll-out des ersten AGS-Global Hawk

Northrop Grumman hat in Palmdale die erste RQ-4B Block 40 für das Alliance Ground Surveillance-Programm der NATO vorgestellt. AGS soll Mitte 2017 in Dienst gehen.

AGS rollout Juni 2015

Northrop Grumman hat in Palmdale das erste Fluggerät für das AGS-System der NATO fertig gestellt. Es ist ein leicht modifizierter Global Hawk der Serie 40 (Foto: Northrop Grumman).  

 

Das AGS-Programm sieht den Bau von fünf unbemannten Fluggeräten bis Ende 2017 vor. Sie werden in Sigonella auf Sizilien stationiert und dementsprechend von den italienischen Militärbehörden zugelassen. Als Hauptsensor dient wie bei den Block 40 der US Air Force das MP-RTIP-Seitensichtradar (AN/ZPY-2), das über sechs verschiedenen Betriebsarten zur Erstellung von Radarkarten und der Verfolgung von Bewegtzielen verfügt.

Neben den Global Hawks umfasst das AGS-System die Infrastruktur für die Unterbringung und Wartung der UAVs, die Flugführung und die Datenauswertung in Sigonella. Dazu kommen zwei Transportable General Ground Stations von Selex ES sowie sechs Mobile General Ground Stations von Airbus Defence & Space. Etwa 600 Mann Personal aus allen NATO-Ländern sollen das System betreiben.

Die Beschaffung des AGS wurde auf dem NATO-Gipfel im Mai 2012 in Auftrag gegeben. Die Kosten wurden damals mit 1,7 Milliarden Dollar angegeben. Zur Finanzierung tragen 15 NATO-Mitgliedsländer bei, darunter auch die Bundesrepublik.



Weitere interessante Inhalte
CFK-Flügelproduktion mit "aggressiver Rate" Northrop Grumman und Airbus forschen gemeinsam

18.10.2018 - Im Rahmen eines neues Kooperationsprogramms wollen Northrop Grumman und Airbus gemeinsam Flügel- und Strukturteile aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff entwickeln und bauen. … weiter

Luftwaffen-Fluglehrer T-38C: Unfall beim Start in Sheppard

12.09.2018 - Die Crew einer Northrop T-38C Talon musste sich am Dienstagvormittag mit dem Schleudersitz retten. Der deutsche Fluglehrer und ein Schüler des ENJJPT-Programms wurden verletzt. … weiter

Kosten übersteigen Limit Webb-Teleskop soll nun 2021 starten

28.06.2018 - Nachdem ein unabhängiges Überprüfungsgremium seinen Bericht vorgelegt hat kündigte die NASA eine weitere Startverzögerung für das James Webb Space Telescope an. … weiter

Northrop Grumman Australien kauft MQ-4C Triton

27.06.2018 - Das australische Verteidigungsministerium hat den lange erwarteten Kauf von unbemannten MQ-4C für die Seeraumüberwachung bestätigt. Die Indienststellung der sechs Flugzeuge soll 2023 beginnen. … weiter

US Navy MQ-4C Titon fliegt in Point Mugu

04.06.2018 - Die amerikanische Marine und Northrop Grumman feierten auf der Naval Base Ventura County den Beginn des Flugbetriebs mit der hochfliegenden Aufklärungsdrohne Triton. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner