25.06.2009
FLUG REVUE

RQ-4B Block 40 in Palmdale vorgestellt

Northrop Grumman und der US Air Force enthüllten heute die neueste Version des Höhenaufklärers Global Hawk. Die RQ-4 Block 40 zeichnet sich durch ihr spezielll entwickeltes Seitensichtradar aus.

RQ-4B Block 40 roll-out Juni 2008

Norhtrop Grumman stellte am 24. Juni 2009 in Palmdale die erste RQ-4B Block 40 Global Hawk vor (Foto: Northrop Grumman)  

 

"Diese Vorstellung des ersten von 15 Block 40 Flugzeugen ist ein wichtiger Schritt zur Lieferung von Global Hawks auf Grand Forks Air Force Base, North Dakota, im Jahr 2010", sagte Herzog Dufresne, Vice President für den Bereich Northrop Grumman Aerospace Systems Strike und Surveillance Systems Division.

Die Nutzung des MP-RTIP- Radars mit der Block 40 Global Hawks bedeutet die Einführung der AESA-Technologie (Antenne mit elektronischer Strahlschwenkung). Das Radar bietet bei jedem Wetter, Tag und Nacht die Möglichkeit, hochauflösende Radarkarten zu erstellen oder sich bewegende Ziele zu verfolgen.

Die AF-18 ist der 27. gebaute Global Hawk. Die Flugerprobung beginnt voraussichtlich im nächsten Monat.



Weitere interessante Inhalte
Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

09.10.2017 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter

Neue Übernahme Northrop Grumman kauft Orbital ATK

19.09.2017 - Northrop Grumman hat überraschend angekündigt, Orbital ATK für 7,8 Milliarden Dollar in bar zu erwerben, plus Übernahme von Schulden in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar. Die Transaktion wird … weiter

Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

10.08.2017 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter

Alle Typen im Detail Die Flugzeuge der Schweizer Luftwaffe

19.07.2017 - Die Schweizer Luftstreitkräfte setzen für ihre Aufgaben mehr als ein Dutzend verschiedene Muster ein. … weiter

US Air Force RQ-4 nach Yokota verlegt

02.05.2017 - Der erste Global Hawk der USAF ist auf der Basis Yokota bei Tokio eingetroffen. Fünf der Aufklärungsdrohnen sollen dort bis Oktober stationiert werden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF